Miguel Oliveira: «Kent hat Titel mehr als verdient»

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Nach seinem Titelgewinn in Valencia wurden Stimmen laut, Danny Kent habe den Moto3-Titel nach seiner schwachen zweiten Saisonhälfte nicht verdient. Sein Gegner Miguel Oliveira stimmt dem nicht zu.

In der zweiten Saisonhälfte 2015 zeigte KTM-Pilot Miguel Oliveira eine unglaubliche Aufholjagd. In den letzten sechs Saisonrennen 2015 feierte der Zahnmedizin-Student vier Siege und stand zweimal als Zweiter auf dem Podest. Er sammelte 140 von 150 möglichen Punkten. Obwohl er in Valencia den Titelkampf gegen Danny Kent verlor, reduzierte er dessen Vorsprung von 110 nach dem Silverstone-GP auf sechs Punkte nach dem Saisonfinale.

Nach dem endgültigen Verlust des Titels zeigte sich Oliveira als wahrer Sportsmann. «Wenn man sich Dannys erste Saisonhälfte ansieht, dann erkennt man, dass er in vielen Aspekten der Referenzpunkt für alle anderen war. Er dominierte die Rennen. Ich denke nicht, dass es einen unrechtmäßigen Gewinner gibt, denn am Ende entscheidet die Mathematik. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt die Weltmeisterschaft. Ich denke, dass er den Titel mehr als verdient hat, denn er arbeitete sehr hart dafür.»

«Natürlich habe ich die zweite Saisonhälfte dominiert, aber wir hatten auch einige Rennen, in denen wir es hätten besser machen können. Während des Rennens in Valencia wollte ich keine Informationen von meinem Team über Danny, denn meine einzige Chance auf den Titel war der Sieg. Ich wusste erst nach der Zieldurchfahrt, was passiert war.»

Auch in den letzten beiden Jahren hatte das Team Red Bull KTM Ajo den Titelkampf in Valencia verloren. 2013 unterlag Luis Salom dem heutigen MotoGP-Piloten Maverick Viñales, 2014 übertraf Alex Márquez den Australier Jack Miller.

Bei seinem ersten Moto2-Test in Jerez fuhr Oliveira eine persönliche Bestzeit von 1:43,874 min. Damit war der Portugiese 1,2 sec langsamer als sein Leopard-Teamkollege Kent, der bereits Moto2-Erfahrung hat.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:40, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 21.06., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 08:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Mo.. 21.06., 08:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
» zum TV-Programm
3DE