Valencia, Tag 2: Dunkle Wolken, Locatelli gestürzt

Von Sharleena Wirsing
Moto3

Am zweiten Tag der privaten Testfahrten in Valencia hingen erneut dunkle Wolken über dem Circuit Ricardo Tormo. Fabio Quartararo war der erste Pilot, der sich auf die Strecke wagte.

Pünktlich um 10 Uhr gingen in Valencia die Moto3- und Moto2-Piloten für ihren zweiten Testtag auf die Strecke. Fabio Quartararo aus dem Leopard-Team fuhr als erster Pilot auf die Strecke.

Bereits während seines ersten Turns stürzte Quartararos Teamkollege Andrea Locatelli mit seiner KTM. Der Italiener wechselte für die Saison 2016 vom Gresini-Team und Honda zu Leopard.

Am Donnerstag wurde der Test durch einen Regenschauer gegen 14.30 Uhr für die meisten Fahrer beendet, nur die Tech3-Piloten Xavi Vierge und Isaac Viñales rückten noch einmal auf Regenreifen aus. Laut der inoffiziellen Zeitenliste hatten Johann Zarco und Brad Binder in den Klassen Moto2 und Moto3 die Nase vorne. Bei privaten Testfahrten findet keine offizielle Zeitnahme statt.

Nach 20 Minuten nach Testbeginn drehen nun bereits zahlreiche Fahrer ihre Runden, denn dunkle Wolken kündigen erneuten Regen an. Aktuell liegt die Lufttemperatur bei kühlen 16 Grad. Für den Freitag wird eine Regenwahrscheinlichkeit von 30 Prozent prognostiziert, wie bereits am Donnerstag.

Red Bull KTM Ajo-Pilot Brad Binder, der am ersten Tag der schnellste Moto3-Pilot war, stand um 10:23 Uhr noch in Teamkleidung an der Strecke und beobachtete seine Mitstreiter. Auch Weltmeister Johann Zarco wartete noch in der Ajo-Box.

Die inoffiziellen Zeiten der Moto2-Klasse, Tag 1:

1. Johann Zarco (Ajo Motorsport/Kalex) 1:35,3 min
2. Danny Kent (Leopard Racing/ Kalex) 1:36,2
3. Jonas Folger (Dynavolt Intact GP/Kalex) 1:36,2
4. Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP/Kalex) 1:36,6
5. Xavi Vierge (Tech 3 Racing/Mistral 610) 1:37,0
6. Miguel Oliveira (Leopard Racing/Kalex) 1:37,1
7. Isaac Vinales (Tech 3 Racing/Mistral 610) 1:37,4

Zum Vergleich: Die Pole-Zeit 2015 lag bei 1:35,234 min

Die inoffiziellen Zeiten der Moto3-Klasse, Tag 1:

1. Brad Binder (Red Bull KTM Ajo/ KTM) 1:40,4 min
2. Philipp Öttl (Schedl GP Racing/KTM) 1:40,5
3. Joan Mir (Leopard Racing/ KTM) 1:40,5
4. Fabio Quartararo (Leopard Racing/KTM) 1:40,7
5. Nicolò Bulega (Sky Racing Team VR46/KTM) 1:40,7
6. Romano Fenati (Sky Racing Team VR46/KTM) 1:40,8
7. Enea Bastianini (Gresini Racing Team Moto3/Honda) 1:41,0
8. Bo Bendsneyder (Red Bull KTM Ajo/KTM) 1:41,1
9. Jorge Navarro (Team Estrella Galicia 0,0/Honda) 1:41.2
10. Livio Loi (RW Racing GP/Honda) 1:41,3
11. Gabriel Rodrigo (RBA Racing Team/KTM) 1:41,3
12. Andrea Locatelli (Leopard Racing/KTM) 1:41,5
13. Jules Danilo (Ongetta Rivacold/Honda) 1:41,5
14. Khairul Idham Pawi (Honda Team Asia/Honda) 1:42,0
15. Hiroki Ono (Honda Team Asia/Honda) 1:42,2
16. Jakub Kornfeil (Drive M7 SIC/Honda) 1:42,2
17. Juanfran Guevara (RBA Racing Team/KTM) 1:42,3
18. Fabio Di Giannantonio (Gresini Racing Team/Honda) 1:42,5
19. Adam Norrodin (Drive M7 SIC/Honda) 1:42,9
20. Andrea Migno (Sky Racing Team VR46/KTM) 1:42,9

Zum Vergleich: Die Pole-Zeit von 2015 lag bei 1:39,364 min.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
7DE