Motocross Dolle mit Neuerungen am Streckenverlauf

Von Andreas Gemeinhardt
Motocross
Am 20. August trifft sich die Motocross-Szene in Dolle

Am 20. August trifft sich die Motocross-Szene in Dolle

Mit dem 19. Internationalen ADAC Motocross «Im Dollschen Grund» am 20. August 2017 in Dolle wirft ein motorsportliches Highlight im Norden von Sachsen-Anhalt seine Schatten voraus.

Der Motorsportverein Dolle e. V. im ADAC ist am 20. August 2017 Gastgeber der Internationalen Deutschen Moto Cross-Meisterschaft für die DM OPEN, der Kategorie bis 85ccm und für die Quadklasse. Damit bieten die Clubmitglieder den Fans der Motocross-Szene Geländesport vom Feinsten, zu dem Aktive aus dem gesamten europäischen Raum in die Colbitz-Letzlinger Heide anreisen.

Der gastgebende Motorsportverein Dolle e. V. im ADAC hat sich nach den letzten 6 Jahren viele Meinungen der Aktiven eingeholt und auch bedingt durch die neue DMSB-Streckenabnahme einige Umbauarbeiten am Track durchgeführt. Damit soll speziell den Quads im tiefsandigen Geläuf ein flüssigeres Fahren ermöglicht und den Zuschauern noch mehr Action geboten werden.

Die Vereinsmitglieder arbeiten seit Wochen fieberhaft an der Vorbereitung und Präparation der Motocross-Strecke. Als wesentliche Neuerung ist die Verlegung der Startanlage zu nennen. Ab 2013 starten die Fahrer in entgegengesetzter Richtung auf die Zuschauertribüne zu und biegen in eine 90-Grad-Rechtskurve auf eine 40 lange Geraden parallel zur Helferbox ein.

Abseits der Rennstrecke gibt es auch einiges zu Erleben. Die kleinen Crossfans können sich auf der Hüpfburg oder beim Kinderschminken vergnügen. Ein Kinderquad-Parcours steht ebenfalls zur Verfügung. Nebenbei werden einige Austeller und Händler ihre Produkte wie Crossbekleidung, Spielwaren, Aufkleber oder DVDs rund um den Motorsport anbieten.

Um die Moto Cross Strecke «Im Dollschen Grund» zu erreichen, biegt man an der Fußgängerampel auf der B 189 im Ort von Stendal kommend links und von Magdeburg aus rechts ab und folgt dem Weg zirka 1700 Meter. Dort befindet sich die Sportanlage auf der linken Seite. Für das leibliche Wohl sorgen die Fördervereine des MSV Dolle e.V. und deren Helfer.

Wer von Anfang an am 20. August die Top-Piloten sehen möchte, muss früh auf den Beinen sein. Bereits um 8:00 Uhr startet das Freie Training. Die Wertungsläufe beginnen gegen 12:35 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro für Erwachsene. Kinder unter 12 Jahre haben kostenlos Zugang zur Strecke. Jugendliche ab 12 bis 16 Jahre bezahlen 5 Euro Eintritt. Außerdem wird eine Familienkarte für 25 Euro angeboten. Für die Besucher stehen direkt an der Strecke genügend Stellflächen für Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte zur Verfügung.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport
Mi. 01.07., 19:05, Eurosport 2
Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
Mi. 01.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 01.07., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 01.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mi. 01.07., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 01.07., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Mi. 01.07., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 01.07., 21:35, Spiegel Geschichte
Car Legends
Mi. 01.07., 21:45, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm