Mugello: Motorräder von Nicky Hayden sind ausgestellt

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Die Bikes von Nicky Hayden werden in Mugello präsentiert

Die Bikes von Nicky Hayden werden in Mugello präsentiert

Nicky Hayden ist beim Mugello-GP allgegenwärtig. Fast in jedem Team ist die Nummer 69 irgendwo zu sehen, sie prangt auf Autos, Helmen, Motorrädern.

Im Fahrerlager von Mugello werden drei Tage lang vier Rennmaschinen des verstorbenen MotoGP-Weltmeisters von 2006 ausgestellt: Die Repsol-Honda, die Ducati Desmosedici, die Open-Class-Honda aus dem Aspar-Martinez-Team und das Red Bull-Honda-Superbike von 2016.

Am Sonntag wird es um 10.20 Uhr vor dem Moto3-Rennen eine Schweigeminuten geben, die ausnahmsweise 69 Sekunden dauern wird. Und dann werden die vier Bikes als Andenken an den populären Motorrad-Star auch auf den Startplatz gestellt.

Auch LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow hat für den Italien-GP eine Nummer 69 auf sein Motorräder geklebt. «Wie ich schon erwähnt habe, ich kenne niemanden in diesem Fahrer, der ein böses Wort über Nicky sagen könnte. Es ist ein so traurige Zeit für seine Familie. Ich kann mir nicht einmal vorstellen, was sie durchmachen. Jeder hier beim Grand Prix in Mugello spürt dieses traurige Gefühl...»

«Was wir erwähnen können: Es war ein Privileg für uns, Nicky kennengelernt zu haben und gegen ihn gefahren zu sein. Er war ein großartiger Rennfahrer, ein wahrer Champion. Viele Leute in diesem Fahrerlager wünschen sich, sie würden so sein wie er gewesen ist», ergänzte Crutchlow.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm