Álvaro Bautista: Ab Silverstone im «Club 250»

Von Frank Aday
MotoGP
Álvaro Bautista nach seinen Titelgewinn 2006

Álvaro Bautista nach seinen Titelgewinn 2006

Beim «British Grand Prix» wird Álvaro Bautista der 13. Fahrer in der Geschichte der Motorrad-WM, der seinen 250. Grand Prix bestreitet.

Ducati-Pilot Álvaro Bautista wird in Silverstone seinen 250. Grand Prix bestreiten – 77 davon absolvierte er mit dem Aspar-Team. 15 Jahre nach seinem GP-Debüt als Wildcard-Pilot in der 125-ccm-Klasse 2002 in Jerez erreicht der Spanier nun diesen Meilenstein.

Seit 2002 feierte Bautista einen WM-Titel – 2006 in der 125-ccm-Klasse – 16 Siege und insgesamt 49 Podestplätze über alle Klassen hinweg. Das bedeutet, dass Bautista in einem Fünftel seiner bisherigen Rennen auf dem Podest stand. 42 seiner 49 Top-3-Resultate gelangen Bautista mit dem Aspar-Team.

«Nach Österreich, wo wir am Freitag und Samstag Probleme hatten, aber uns für das Rennen verbessern konnten, lautet mein Plan für Silverstone: Nicht alles kompliziert machen und stetigen Fortschritt bis zum Sonntag erzielen, um das bestmögliche Set-up und Vertrauen zu haben», erklärte Bautista, der aktuell WM-Rang 11 belegt und auch 2018 für Pull & Bear Aspar antreten wird. «Silverstone macht Spaß und ist eine der längsten Strecken im Kalender mit vielen Richtungswechseln. Also muss das Bike sehr agil sein. Ich bin entschlossen, an diesem Wochenende konkurrenzfähig zu sein und von Anfang an ganz vorne mitzumischen. Wir haben großes Potenzial, aber wir müssen in den Trainings schneller zum Punkt kommen, um perfekt für die Rennen vorbereitet zu sein.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7DE