Takaaki Nakagami (Honda) Generalprobe verpatzt

Von Oliver Feldtweg
MotoGP
Takaaki Nakagami, Crew-Chief Ramon Aurín und Teamchef Lucio Ceccinello

Takaaki Nakagami, Crew-Chief Ramon Aurín und Teamchef Lucio Ceccinello

Eiun Sturz am dritten und letzten MotoGP-Testtag in Losail/Katar warf den LCR-Honda-Rookie Takaaki «Taka» Nakagami weit zurück.

Mit Platz 21 und 1,5 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit gelang MotoGPRookie Takaaki Nakagami beim dritten und letzten Wintertest 2018 auf dem Losail International Circuit in Doha/Katar keine zufriedenstellende Performance.

Ein Crash am letzten Tage machte seine Hoffnungen zunichte, nachdem er in Buriram als Gesamtzehnter mit 0,6 Sekunden Rückstand eine höchst respektable Leistung gezeigt hatte.
«Der dritte Tag ist leider wirklich unglücklich verkaufen », schilderte ein geknickter Nakagami. «Ich hatte einen schweren Sturz in der Kurve 2. Es tut mir leid fürs Team. Ich habe ein Motorrad arg zerstört. Nachher misten wir den Testplan auf den Kopf stellen.»

«Wegen dem Sturz konnte ich am letzten Tag weniger als 30 Runden drehen», fasste der Japaner zusammen. «Ich kann von Glück reden, dass ich unverletzt geblieben bin und keine Schmerzen spüre. Jetzt freue ich mich auf mein erstes MotoGP-Rennwochenende am 17./18. März.»

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm