MotoGP & Fußball: Public Viewing beim Sachsenring-GP

Von Frank Aday
MotoGP
MotoGP meets Fußball auf dem Sachsenring

MotoGP meets Fußball auf dem Sachsenring

Wie bereits 2014 fällt das Finalspiel der Fußball-WM auf den Rennsonntag des Deutschland-GP. Auch diesmal können die Fans beim Public Viewing die Spiele der Fußball-WM verfolgen.

Das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft fällt nach 2014 erneut auf das Wochenende des Motorrad Grand Prix von Deutschland, der von 13. bis 15. Juli 2018 auf dem Sachsenring stattfindet. Schon 2014 konnten die MotoGP-Fans das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft als Public Viewing im Rahmen des Sachsenring-GP genießen. Auch 2018 wird es diese Mega-Party zweier Top-Sportarten wieder auf dem Sachsenring geben. Die Fans hoffen natürlich wieder auf eine deutsche Beteiligung am 15. Juli.

Am Samstag, den 14. Juli 2018, gibt es den Anstoß zum Spiel um Platz 3 um 16 Uhr in der Karthalle, gegenüber des Haupteingangs ins Veranstaltungsgelände, zu sehen. Eine große LED-Leinwand wird in der Halle aufgebaut sein. Essen und Getränke sind beim Motorrad Grand Prix immer reichlich vorhanden. Im Anschluss an das Public Viewing gibt es ab etwa 19 Uhr die legendäre Fahrerpräsentation auf der Karthallen-Bühne.

Der Anpfiff zum Finale der Fußball-Weltmeisterschaft findet am Sonntag, den 15. Juli 2018, um 17 Uhr statt, also direkt nachdem die Action auf der Rennstrecke verstummt ist. Das Public Viewing findet ebenfalls in der Karthalle statt.

Weitere Infos zur Veranstaltung und zum gesamten Rahmenprogramm finden Sie unter www.srm-sachsenring.de. Tickets und Infos zum «GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland» gibt es auch in der Geschäftsstelle der SRM, Am Sachsenring 5a, 09353 Oberlungwitz, unter www.srm-sachsenring.de, unter der Ticket-Hotline 03723 4411260 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 04.08., 20:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Di. 04.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Wien 1993: Finale Muster - Ivanisevic
Di. 04.08., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 04.08., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 2
Di. 04.08., 22:30, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Di. 04.08., 22:40, Motorvision TV
Racing Files
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
» zum TV-Programm
16