MotoGP in Mugello: Das TV-Programm von Eurosport 2

Von Frank Aday
MotoGP
Valentino Rossi vor Scott Redding

Valentino Rossi vor Scott Redding

In Deutschland wird die Rennaction aus Mugello nun im Pay-TV auf Eurosport 2 übertragen. In Österreich und der Schweiz dürfen sich die Fans über Live-Übertragungen im Free-TV freuen.

Eurosport wollte auf Eurosport 1 und Eurosport 2 keinen Sendeplatz für den Mugello-GP freigeben und kündigte auf beiden TV-Sendern Live-Übertragungen von den French Open und der Tour de Suisse an. Eurosport wollte auch die Rennen aus Barcelona, Assen und Brünn nur online im kostenpflichtigen Eurosport Player zeigen. Doch WM-Promoter Dorna schritt ein. In Deutschland wird die Rennaction aus Mugello nun im Pay-TV auf Eurosport 2 übertragen.

TV-Alternative Livestream

Der Livestream der Dorna auf motogp.com ist zu einem Preis von 139,99 Euro für die gesamte Saison verfügbar. Der Season Pass bietet alle Sessions der Klassen Moto3, Moto2 und MotoGP mit englischem Kommentar live und on Demand. Hinzukommen zahlreiche Videos mit Interviews und Einblicken hinter die Kulissen der MotoGP-WM. Im Archiv finden sich zudem alle GP-Rennen seit 1992.

Der Eurosport Player bietet Zugriff auf das Programm von Eurosport 1 und Eurosport 2 für 49,99 Euro pro Jahr oder 6,99 Euro im Monat. Die Sessions der drei GP-Klassen können so mit deutschem Kommentar verfolgt werden. Die Rennen sind on Demand jederzeit abrufbar. Zudem hat der User Zugriff auf das Videoarchiv von Eurosport. Es gibt jedoch immer wieder Beschwerden von Nutzern wegen Übertragungsproblemen.

Der MotoGP-Livestream von Servus TV ist kostenlos, steht allerdings nur Nutzern mit österreichischer IP-Adresse zur Verfügung. Alle Sessions der drei GP-Klassen sind live zu sehen.

Die TV-Übertragung in Österreich und der Schweiz

Servus TV überträgt in Österreich die Rennen der drei GP-Klassen an allen 19 Rennwochenenden 2018 live. Neben dem vierten freien Training und dem Qualifying der MotoGP-Klasse wird auch das dritte freie Training der Königsklasse gezeigt. Am Samstag beginnt die Übertragung um 9:45 Uhr mit dem FP3, um 13:20 Uhr folgen das FP4 sowie das Qualifying. Am Sonntag wird ab 10:30 Uhr live übertragen. Das Moto3-Rennen startet am Sonntag um 11 Uhr, Moto2 um 12:20 Uhr und MotoGP um 14 Uhr.

Für die Zuschauer in der Schweiz werden die Rennen der Moto2-Klasse und der MotoGP-Klasse in diesem Jahr live auf SRF2 übertragen. Wenn sich wichtige TV-Termine mit den GP-Rennen überschneiden, weicht die Übertragung auf SRFinfo aus. Am Sonntag beginnt die Übertragung auf SRF2 um 12:15 Uhr mit dem Moto2-Rennen, um 13:30 Uhr folgt dann die Berichterstattung zum MotoGP-Lauf.

 

Die Sendezeiten bei Eurosport 2 im Überblick:

Samstag, 2. Juni
Uhrzeit Session Klasse Sender
08.30 Aufzeichnung 2. Training MotoGP Eurosport 2
09.00 live 3. Training Moto3 Eurosport 2
09.45 live 3. Training MotoGP Eurosport 2
10.45 live 3. Training Moto2 Eurosport 2
11.45 Aufzeichnung Le Mans-GP MotoGP-Rennen Eurosport 2
12.30 live Qualifying Moto3 Eurosport 2
13.15 live FP4 & Qualifying MotoGP Eurosport 2
15.00 live Qualifying Moto2 Eurosport 2
Sonntag, 3. Juni
Uhrzeit Session Klasse Sender
08.30 live Warm Up Alle Klassen Eurosport 2
10.00 live Vorberichte Alle Klassen Eurosport 2
11.00 live Rennen Moto3 Eurosport 2
12.15 live Rennen Moto2 Eurosport 2
13.45 live Rennen MotoGP Eurosport 2

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE