Andrea Iannone (Suzuki): «Nichts weitergebracht»

Von Waldemar Da Rin
MotoGP
Andrea Iannone startet in Assen aus Reihe 3

Andrea Iannone startet in Assen aus Reihe 3

Platz 9 für Andrea Iannone im Qualifiying zur MotoGP in Assen. Der Italiener beklagt, dass es nicht vorwärts gehe.

Andrea Iannone rangiert in der aktuellen MotoGP-Wertung mit 66 Punkten auf Platz 9. Den neunten Platz in Startreihe 3 nimmt der Italiener vom Team Suzuki Ecstar auch am Sonntag ein, wenn es um 14 Uhr auf dem TT Circuit ernst wird.

Iannone: «Ich hätte auch lieber eine bessere Startposition gehabt, aber es war mit 1:33.120 min eine gute Rundenzeit. Doch wenn man sich die Zeiten von den anderen ansieht, dann wird man sehen, dass es vorne sehr eng zugeht, nur knapp eine Sekunde, das ist das Problem».

Wie er denn die Situation insgesamt sehe, wurde Iannone gefragt. «Wir sind eigentlich auf einem ganz guten Level, mal sehen wie es am Sonntag vor allem in der zweiten Rennhälfte läuft. Aber von gestern auf heute haben wir viel am Setting versucht, aber nichts davon hat uns weitergebracht. Insofern ist das eine etwas kritische Situation. Wir haben viel versucht, aber auch keinen kleinen Schritt vorwärts gemacht. Mal sehen, wo wir stehen. Ich versuche mein Bestes.»

Wichtig sei für Iannone auf jeden Fall die Stabilität des Bikes insgesamt und der Reifengrip. «Welche Reifen wir am Sonntag fahren werden, steht jetzt aber noch nicht fest.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE