Misano: Honda, KTM und Aprilia testen

Von Frank Aday
MotoGP
Die Box von Red Bull KTM

Die Box von Red Bull KTM

Nach dem Sieg von Ducati-Pilot Andrea Dovizioso beim Misano-GP blieben die Werksteams Repsol-Honda, Red Bull KTM und Aprilia für einen Test auf der italienischen Strecke.

Nach dem Spielberg-GP Mitte August nutzten bereits einige MotoGP-Teams die Chance, auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli zu testen. Mit dabei waren die Werksteams von Ducati, Yamaha und Aprilia. Während Yamaha trotz des Tests ein enttäuschendes Rennwochenende in Misano erlebte, durfte Ducati mit Andrea Dovizioso den Sieg feiern. Die Aprilia-Fahrer standen weiter auf verlorenem Posten, deshalb testet das Team nun erneut in Misano.

Nach dem Grand Prix von Misano blieben Repsol-Honda mit Marc Márquez und Dani Pedrosa, Red Bull KTM mit Pol Espargaró und Testfahrer Randy De Puniet sowie Aprilia mit Aleix Espargaró und Scott Redding für einen Test in Misano. KTM-Pilot Bradley Smith nimmt nicht am Misano-Test teil.

KTM und Aprilia testen am Montag und Dienstag in Misano, denn sie unterliegen als Concession-Teams keinen Testbeschränkungen. Repsol-Honda testet nur am Montag und verbraucht so nur einen der wertvollen fünf privaten Testtage pro Saison.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
135