Misano: Ein Garten als Erinnerung an Nicky Hayden

Von Frank Aday
MotoGP

Zu Ehren des verstorbenen Nicky Hayden, dem MotoGP-Weltmeister von 2006, wurde am in Misano eine Erinnerungsstätte mit dem Namen «Giardino Nicky Hayden» eröffnet.

Für den am 17. Mai 2017 in Misano schwer verunglückten und wenige Tage später verstorbenen Nicky Hayden wurde an der Unfallstelle eine Gedenkstätte gebaut. Sie wurde als ein Ort blühenden Lebens gestaltet. Ein Garten voller bunter Blumen, der den Namen «Giardino Nicky Hayden» trägt und im Rahmen des Misano-GPs feierlich eröffnet wurde.

Die Gemeindeverwaltung gab dem Antrag der Initiative Ende März die Erlaubnis, einen Gedenkort für den ehemaligen MotoGP- und Superbike-Fahrer zu errichten. Die Initiative wurde von Haydens früherem Mechaniker und gutem Freund Dennis Pazzaglini angeführt. Nicky Haydens Verlobte Jackie Marin besuchte den Garten zusammen mit Michael van der Mark und weiteren Freunden am Rennwochenende in Misano.

Auch Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta war bei der Eröffnung des «Giardino Nicky Hayden» dabei. «Das war eine Initiative der Stadt Misano zusammen mit Nicky Haydens Team. Das oberste Ziel war es, diese Kreuzung auf diese Weise sicherer zu machen. Sie wollten, dass keine Unfälle dieser Art mehr passieren. Und die Leute sollen sich so an Nicky erinnern, der auch in dieser Region sehr beliebt war.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 06.04., 19:30, Motorvision TV
Arctic Lapland Rally
Mo. 06.04., 20:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Mo. 06.04., 20:15, ORF Sport+
FIA Formel E: Best of Saudi Arabien, Chile, Mexiko und Marakkesch
Mo. 06.04., 20:55, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Mo. 06.04., 21:15, ServusTV Österreich
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 21:25, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Mo. 06.04., 22:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Mo. 06.04., 22:45, Motorvision TV
Bike World
Mo. 06.04., 22:50, Motorvision TV
Bike World Sport
Mo. 06.04., 23:05, ServusTV
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
» zum TV-Programm
105