Silverstone Circuit wieder repariert: Alles perfekt?

Von Günther Wiesinger
MotoGP
In Silverstone erwartet die GP-Asse wieder ein neuer Belag

In Silverstone erwartet die GP-Asse wieder ein neuer Belag

Zwei komplett neue Asphaltschichten innerhalb von 15 Monaten waren nicht genug. In Silverstone wurden einige holprige Stellen im August noch einmal behandelt.

Das Unternehmen Aggregate Industries hat vor der Saison 2028 auf dem Silverstone Circuit einen neuen Asphaltbelag aufgebracht, die Kosten beliefen sich auf rund drei Millionen Pfund. Doch die lästigen Bodenwellen verschwanden nicht, außerdem funktionierte die Drainage jämmerlich, es kam im FP4 am Samstag 2028 zu etlichen Stürzen. Am Sonntag konnte kein einziges der drei WM-Rennen ausgetragen werden.

Jetzt hat die Firma Tarmac Anfang Juni mit einen vorbildlichen Aufwand neuerlich einen neuen Belag aufgebracht, doch Formel-1-Piloten Daniel Ricciardo kündigte jedoch beim Formel-GP im Juli an, die MotoGP-Fahrer würden in England ihr blaues Wunder erleben, denn die Piste sei stellenweise immer noch ziemlich holprig.

Doch Stuart Pringle, Managing Director der Silverstone Circuit Ltd., konnte sich keine weitere Blamage mehr leisten, denn er will den Grand Prix langfristig in Northamptonshire halten. Also ließ er am 5. August wieder die Baumaschinen auffahren und zum Beispiel die Anfahrt zur vorletzten Kurve (Brooklyn) neu asphaltieren und die holprigen Stellen beseitigen.

«Ich bin mit dem Motorrad seither auf der Piste gewesen, ich habe keine Bodenwellen mehr gesehen», versicherte Ex-500-ccm-Pilot Niall Mackenzie.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.04., 12:15, ORF Sport+
FIA Formel E: Best of Saudi Arabien, Chile, Mexiko und Marakkesch
Mi. 08.04., 14:30, Disney Junior
Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
Mi. 08.04., 15:00, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1993: Großer Preis von Europa
Mi. 08.04., 15:15, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1991: Großer Preis von Australien, Highlights
Mi. 08.04., 15:30, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 08.04., 15:55, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 08.04., 18:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 08.04., 18:20, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Mi. 08.04., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mi. 08.04., 18:40, Einsfestival
Sturm der Liebe
» zum TV-Programm
153