Brad Binder (KTM): «Asphalt dort ist glatt wie Eis»

Von Sarah Göpfert
Brad Binder

Brad Binder

KTM-Werkspilot Brad Binder sicherte sich im MotoGP-Qualifying in Valencia auf abtrocknender Strecke eine weitere Top-10-Platzierung. Für den Rennsonntag hofft der Südafrikaner auf eindeutige Verhältnisse.

Das Qualifying auf dem Circuit Ricardo Tormo war für die MotoGP-Piloten aufgrund der wechselhaften Streckenbedingungen ein Unsicherheitsfaktor. KTM-Rookie Brad Binder hatte sich mit seinen Trainingsleistungen direkt fürs Q2 qualifiziert, musste sich im entscheidenden Moment aber neun Konkurrenten beugen. Der Südafrikaner beendete das Zeittraining auf der zehnten Position mit 1,347 sec Rückstand auf Teamkollege und Polesetter Pol Espargaró.

Besonders die unstetigen Verhältnisse bereiteten dem 25-Jährigen Sorgen: «Für mich war es schwierig, die Bedingungen richtig einzuschätzen. Das Motorrad fühlte sich gut an, aber ich hatte Probleme herauszufinden, wie viel ich bei diesen Mischbedingungen pushen kann. Trotzdem machte ich große Fortschritte, im Q2 war ich viel schneller als in den Sessions zuvor, sodass ich mit Platz 10 glücklich bin.»

In Hinblick auf den Rennsonntag hofft der KTM-Pilot auf ein trockenes Warm-up, nachdem das gesamte bisherige Wochenende unter nassen Bedingungen stattfand und niemand Erfahrungen im Trockenen sammeln konnten. «Insbesondere für mich als Rookie ist die Situation herausfordernd. Es schaut so aus, als werde es ein Trockenrennen, weshalb ich hoffe, das Warm-up dazu nützen zu können, einige Runden im Trockenen zu fahren. Normalerweise benötige ich einige Trainings, um die optimalen Einstellungen zu finden, deshalb ist das Warm-up entscheiden, damit ich nicht blind ins Rennen starten muss», analysierte der Moto3-Weltmeister von 2016.

Im Rennen hat Binder eine zusätzliche Aufgabe vor sich: Er muss eine Long-Lap-Strafe absolvieren, die ihm einige Sorgen bereitet. «Mein Rennen wird aufgrund der Strafe sicher hart. Ich habe den Umweg im Training bereits zweimal im Regen getestet. Es war unmöglich, diesen schnell zu durchfahren, da der Asphalt dort glatt wie Eis ist. Ich hoffe, dass es im Trockenen mehr Grip hat und mich im Rennen nicht zu stark beeinträchtigt.»

Das Rennen der MotoGP-Klasse startet am Sonntag um 14 Uhr im Anschluss an das Moto2-Rennen.

Ergebnisse MotoGP Qualifying 2 Valencia (7.11.):

1. Pol Espargaró, KTM, 1:40,434 min
2. Rins, Suzuki, +0,041 sec
3. Nakagami, Honda, +0,096
4. Zarco, Ducati, +0,143
5. Mir, Suzuki, +0,270
6. Aleix Espargaró, Aprilia, +0,459
7. Miller, Ducati, +0,459
8. Oliveira, KTM, +0,894
9. Morbidelli, Yamaha, +1,123
10. Binder, KTM, +1,347
11. Quartararo, Yamaha, +1,509
12. Dovizioso, Ducati, +1,815

Die restlichen Startplätze nach Qualifying 1:
13. Bradl, Honda, 1:41,010
14. Alex Márquez, Honda, 1:41,276
15. Viñales, Yamaha, 1:41,310
16. Crutchlow, Honda, 1:42,311
17. Bagnaia, Ducati, 1:41,395
18. Rossi, Yamaha, 1:42,039
19. Petrucci, Ducati, 1:42,244
20. Savadori, Aprilia, 1:42,532
21. Rabat, Ducati, 1:43,030

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 13:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 16.05., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Mo.. 16.05., 15:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:50, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Mo.. 16.05., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 16:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 16.05., 16:45, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 16.05., 17:15, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2018
» zum TV-Programm
7AT