Stefan Bradl: «Ziemlich zufrieden»

Von Kay Hettich
Stefan Bradl in Action

Stefan Bradl in Action

Stefan Bradl hielt beim Sepang-Test von Beginn an tapfer mit und beendete den dreitägigen Test auf dem elften Platz.

Am ersten Tag stand für den MotoGP-Rookie noch die Erarbeitung der perfekten Sitzposition im Vordergrund, anschliessend machte sich der Moto2-Weltmeister mit dem MotoGP-Prototyp vertraut und platzierte sich mit respektablen Rundenzeiten auf dem 11. Platz. Damit lag der Zahlinger nur 0,5 sec hinter seiner Messlatte, dem erfahrenen Spanier Alvaro Bautista vom Gresini Honda Team.

«Ich bin ziemlich zufrieden mit meiner Performance auf diesem neuen Motorrad», strahlte der 22-Jährige. «Wir haben jeden Tag einige Anpassungen in Bezug auf meinen Fahrstil gemacht, und ich bin jetzt zuversichtlich. Wir haben wichtige Daten für den nächsten Test am Ende des Monats gesammelt, und ich bin mir sicher, dass noch mehr auf uns zukommt. Es wartet noch sehr viel Arbeit, aber allgemein hatte ich ein positives erstes Gefühl.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 15.08., 10:00, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 15.08., 10:10, Kabel 1 Classics
    Abgefahren - Mit Vollgas in die Liebe
  • Mo.. 15.08., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 15.08., 12:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 15.08., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 14:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mo.. 15.08., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 15:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 15.08., 15:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
» zum TV-Programm
3AT