Espargaró: «Ein grosser Triumph»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Bestes Saisonergebnis für Espargaró

Bestes Saisonergebnis für Espargaró

Im Kampf um den Titel des besten CR-Piloten konnte Aleix Espargaró in Sepang einen wichtigen Vorsprung von zehn Punkten erzielen, da sein Teamkollege Randy de Puniet stürzte.

Während Randy de Puniet im Regenrennen von Sepang stürzte, platzierte sich sein Teamkollege Aleix Espargaró auf Rang 8. Der Spanier hat durch sein bestes Saisonergabnis nun zehn Zähler Vorsprung auf de Puniet und führt somit die Rangliste der CR-Piloten an.

Mit dem achten Platz war Espargaró mehr als zufrieden: «Ich bin sehr glücklich, weil wir heute in einem harten Rennen einen grossen Triumph für die CR-Teams errungen haben.» Der ART-Aprilia-Pilot behielt trotz schwieriger Bedingungen die Nerven und sammelte wichtige Punkte. «Ich bin gut gestartet und habe nach dem Start mit einigen Satelliten-Team-Piloten gekämpft. Dann hat mich Randy überholt und ich hatte Mühe ihm zu folgen. Doch bald war ich in der Lage ihn wieder zu passieren.»

«Als der Regen wieder stärker wurde konnte ich zu Barberá aufschliessen, aber es war fast unmöglich auf dem Bike zu bleiben, denn in jeder Kurve rutschten beide Reifen», beschreibt der Spanier die Bedingungen auf der Strecke. Nachdem sein grösster Konkurrent Randy de Puniet im Kiesbett landete, ging Espargaró auf Nummer sicher. «Als ich sah, dass Randy gestürzt war, habe ich mich darauf konzentriert so viele Punkte wie möglich mitzunehmen. Dieses Resultat war sehr ordentlich.»

 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 01.12., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 01.12., 21:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 01.12., 22:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Di. 01.12., 22:45, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm
6DE