Katar: Torte mit Feile für Ex-Häftling von Ducati

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Gabriele Conti bekam von Ciabatti eine Torte

Gabriele Conti bekam von Ciabatti eine Torte

Der aus dem Gefängnis entlassene Ducati-Techniker Gabriele Conti ist gewappnet. Für den nächsten Aufenthalt hinter Schloss und Riegel bekam er eine Feile.

Andrea Dovizioso kann heute im Warm-Up und im Rennen wieder auf die wertvollen Dienste seines italienischen Data-Recording-Ingenieurs Gabriele Conti zurückgreifen, der bei Ducati Corse schon für Casey Stoner und Valentino Rossi gearbeitet hat. Er war am Samstagfrüh um 01.30 Uhr von der Polizei für mehr als 24 Stunden in Gewahrsam genommen worden, weil er mit dem Leihwagen auf dem Parkplatz hinter dem Fahrerlager mit quietschenden Reifen ein paar Donuts fabriziert hatte. Erregung öffentlichen Ärgernisses, wurde ihm vorgeworfen, obwohl sich höchstens noch 50 Leute im ganzen Rennstreckenareal aufhielten – und das nächste bewohnte Gebäude 20 km entfernt ist.

Der einflussreiche Nasser Khalifa al-Attiyah, Präsident des katarischen Verbands QMMF und Manager des Losail International Circuit, also auch GP-Promoter, hatte nach einer Auseinandersetzung mit dem in  einem zweiten Auto beteiligten GP-Fotografen David Goldman (Besitzer der Agentur Gold & Goose) die Polizei gerufen und beide Sünder verhaften lassen.

Nach der Rückkehr in die Ducati-Box wurde Conti von MotoGP-Projektleiter Paolo Ciabatti grinsend mit einer Torte empfangen, in der deutlich sichtbar eine Feile versteckt war...

Harte arabische Sitten: David Goldman, der sich beim Eintreffen der Polizei offenbar recht aufsässig verhalten hat, wird jetzt der Zugang zum Losail International Circuit verweigert – offenbar auf Lebenszeit. Conti kam glimpflicher davon, weil er sich sofort reumütig und einsichtig gezeigt und sich untertänigst entschuldigt hatte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:00, RTL
    2020! Menschen, Bilder, Emotionen
  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 06.12., 01:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 02:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 03:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
» zum TV-Programm
7DE