Le Mans: Hamilton erkannte sich in Marc Márquez

Von Otto Zuber
Lewis Hamilton: Faszinierender MotoGP-Besuch

Lewis Hamilton: Faszinierender MotoGP-Besuch

Bei seinem Besuch des MotoGP-Rennens in Le Mans erlebte Formel-1-Star Lewis Hamilton eine erneute Gala des Riesentalents live mit. Die beiden Racer verbindet einiges.
MotoGP-Promoter Dorna publiziert vor jedem Rennen eine Liste mit den bekannten Persönlichkeiten, die beim Grand Prix erwartet werden. Zuweilen umfasst diese Liste aber lediglich Lokalpolitiker, Firmenchefs und zweitklassige Fussballer. Nicht so in Le Mans: Mit Formel-1-Pilot Lewis Hamilton tauchte auf Einladung eines Sponsors ein echter VIP am Bugatti-Circuit auf.

Der Mercedes-Pilot tauschte Helme mit MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo, begegnete Valentino Rossi, wünschte auf der Startaufstellung Cal Crutchlow Glück und sprach danach über seine Eindrücke bei der Formel 1 auf zwei Rädern.

«Die Atmosphäre ist unglaublich und es ist grossartig, so viele Leute hier zu sehen», sagte Hamilton in einem exklusiven Video-Interview mit motogp.com. «Das ist mein erstes Mal bei einem MotoGP-Rennen, es ist wirklich aufregend. Ich liebe alles, was mit Rennsport zu tun hat und ich verfolge diesen Sport seit langem», versicherte der F1-Champion von 2008. «Aber live dabei zu sein, ist einfach unglaublich. Ich bin ein großer Fan von Motorrädern und habe ein paar zu Hause.»

Mit Marc Márquez traf der Brite auf einen Bruder im Geiste, denn wie der Spanier hatte auch Hamilton bei seinem Einstieg in die Königsklasse 2007 auf Anhieb um den WM-Titel mitgekämpft. «Du erlebst dabei eine riesige Achterbahnfahrt. Wahrscheinlich erlebt er momentan das gleiche. Er kam in diese Klasse und ist auf Anhieb mit den großen Jungs auf Augenhöhe. So war es damals auch für mich. Es ist ziemlich surreal. Alles, was du tun musst, ist, deinen Weg zu gehen und jeden einzelnen Moment davon zu genießen.»

Nachdem er zusah, wie Honda-Werksfahrer Dani Pedrosa zu seinem zweiten Sieg in Folge raste, wird Hamilton selbst am kommenden Wochenende in Monaco in der F1 wieder in Aktion treten.
The standard Red Bull Channels Player.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 30.01., 10:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 30.01., 12:40, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 30.01., 13:10, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 30.01., 13:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 30.01., 14:05, ORF Sport+
    Formel E 2023: 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Mo.. 30.01., 14:35, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mo.. 30.01., 15:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 30.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Mo.. 30.01., 16:25, Motorvision TV
    Pujada Aigus Blanques Ibiza Hillclimb
  • Mo.. 30.01., 16:50, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
» zum TV-Programm
3