VIP in Bradl-Box: Felix Baumgartner beim Valencia-GP

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Vor einem Jahr sprang Felix Baumgartner aus 38.969 Meter Höhe mit dem Fallschirm ab. Am 9./10. November ist er beim Valencia-GP VIP-Gast bei LCR-Honda.

Beim Motorrad-GP in Valencia wird das LCR-Honda-Team von Lucio Cecchinello am diesem Wochenende einen ganz besonders prominenten Boxengast begrüssen: Felix Baumgartner (44), den Helden des Red Bull Stratos Projekts.

Der österreichische Base-Jumper und Extremsportler ging am 14. Oktober 2012 in die Geschichte ein, als er von der Walker Air Force Base bei Roswell im US-Bundesstaat New Mexico mit einem Heliumballon in einer Druckkapsel in die Atmosphäre aufstieg, um dann aus einer Höhe von 38.969 Meter mit Schutzanzug und Fallschirm abzuspringen.

Damit stellte Baumgartner drei Weltrekorde auf:

1.) Das war der höchste Fallschirmabsprung der Geschichte. Vorher wurde der Rekord von Joseph Kittinger (USA) gehalten, er sprang am 16. August 1960.

2.) Der mit 36.402 Meter tiefste freie Fall. Bis dahin hielt diesen Rekord Jewgeni Andrejew, der ihn 1962 bei Wolsk aufstellte.

3.) Die mit 1357,6 km/h grösste im freien Fall erreichte Geschwindigkeit ohne Stabilisierungsschirm. Der vorherige Rekord gelang Baumgartner im Juli 2012 mit 864 km/h.

Felix Baumgartner hatte schon vorher mit abenteuerlichen Leistungen Schlagzeilen gemacht:

1999: Sprung vom 88. Stockwerk der Petronas Towers in Kuala Lumpur;

1999: Sprung vom rechten Arm der Christusstatue auf dem Ciorciovado in Rio de Janeiro um 7 Uhr früh; er schoss mit einer Armbrust ein Seil hoch und kletterte dann empor;

2001: Sprung von den rund 120 Meter hohen Felsen von Meteora;

2003: Sprung aus 140 Meter Höhe des Millennium Towers in Wien, dem höchsten Gebäude Österreichs;

2004: Sprung von einer 59 Meter hohen Brücke über den Kanal von Korinth;

2006: Sprung von 225 Meter Höhe des Torre Mayor in Mexiko-Stadt, dem höchsten Gebäude Mexikos;

2007: Sprung in die rund 120 Meter tiefe Höhlenkammer Majlis al Jinn im Oman.

Nach dem Sprung aus der Stratosphäre beendete Red-Bull-Athlet Felix Baumgartner seine Karriere als Extremsportler. Er will künftig als Rettungshubschrauberpilot abwechselnd in Österreich und in Kalifornien tätig sein.

Beim Valencia-GP wird Baumgartner am frühen Samstagvormittag eintreffen. Eingefädelt wurde dieser VIP-Besuch über das italienische Men’s-Health-Magazin, dessen nächste Titelseite Ex-Boxer Felix Baumgartner zieren wird.

Der populäre Zeitungsmacher Enrico Barbieri hat Baumgartner zur Zusammenarbeit mit Men’s Health überredet. Er ist gleichzeitig Chefredakteur von Lucio Cecchinellos hochwertigem INSPIRE-Magazin, das alle Aktivitäten des LCR-Rennstalls mit Stefan Bradl in aussergewöhnlicher Qualität darstellt.

«Felix Baumgartner wird Samstag und Sonntag bei LCR in der Box sein», freut sich Lucio Cecchinello über seinen VIP-Gast. «Montagfrüh wird er dann für Men’s Health noch ein Foto-Shooting machen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE