Sam Lowes: Mit Aprilia einig für MotoGP-WM 2016?

Von Günther Wiesinger
Sam Lowes

Sam Lowes

Weder Aprilia Racing noch Sam Lowes wollen es bisher bestätigen: Aber aller Voraussicht nach wird der 24-jährige Moto2-WM-Dritte 2016 neben Bautista im Aprilia-MotoGP-Werksteam fahren.

Alle grossen MotoGP-Werksteams sind für 2016 besetzt. Repsol-Honda (Marc Márquez, Dani Pedrosa) macht mit der bisherigen Fahrer-Formation weiter. Moivistar-Yamaha hat Verträge mit Lorenzo und Rossi bis Ende 2016, Ducati Corse mit Andrea Dovizioso und Iannone, Suzuki Ecstar mit Aleix Espargaró und Maverick Vinales.

Nur bei Gresini Aprilia Racing ist der zweite Platz neben Alvaro Bautista für die nächste Saison noch unbesetzt.

Aber Renndirektor Romano Albesiano steht kurz vor einer Vertragsunterzeichnung, war beim Sachsenring-GP zu hören.

Inzwischen ist auch durchgesickert, um welchen Fahrer es sich handelt: Sam Lowes, aktueller Dritter der Moto2-WM, der bei 103 Punkten hält und als einzige Speed-up-Fahrer mit der übermächtigen Kalex-Armada mithalten kann. Johann Zarco führt die Moto2-WM auf seiner 2014-Kalex mit 179 Punkten an, Rabat ist mit 114 Punkten Zweiter.

Aprilia Racing will dem routinierten, 30-jährigen Entwicklungsfahrer Alvaro Bautista einen jüngeren ?Draufgänger zur Seite stellen. Und das dürfte aller Voraussicht nach der bald 25-jährige Engländer Sam Lowes sein, Supersport-Weltmeister 2013 und in diesem Jahr schon Moto2-GP-Sieger in Austin/Texas. Dazu war er Dritter in Las Termas/RA und Assen/NL.

Lowes hat für 2016 Angebote von jedem Moto2-Spitzenteam. «Aber mein Ziel ist es, jetzt in die MotoGP-WM aufzusteigen», liess er beim GP von Deutschland durchblicken, ohne auf seine engen Kontakte mit Aprilia einzugehen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 04.12., 23:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • So.. 05.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 05.12., 00:20, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 05.12., 00:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Saudi Arabien 2021
  • So.. 05.12., 01:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • So.. 05.12., 02:00, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • So.. 05.12., 02:50, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So.. 05.12., 03:10, Motorvision TV
    Goodwood 2021
  • So.. 05.12., 04:20, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 05.12., 04:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE