Alvaro Bautista (19.): «Mit zwei Bikes gearbeitet»

Von Kay Hettich
MotoGP
Alvaro Bautista entwickelte am Freitag mit zwei Motorrädern

Alvaro Bautista entwickelte am Freitag mit zwei Motorrädern

Am ersten Trainingstag beim MotoGP-Meeting in Misano wurde von Alvaro Bautista nicht auf Positionen geachtet, dafür hat der Aprilia-Pilot aber ausgiebig experimentiert.

Im Regen von Donington fuhr Alvaro Bautista bereits das zweite Top-10-Finish der Saison für Aprilia ein, doch im trockenen Misano ist es mit der Konkurrenzfähigkeit der MotoGP-Aprilia nicht zum Besten gestellt. Der Spanier landete in der kombinierten Zeitenliste zwar nur auf Rang 19, doch im Fokus stand am heutigen Freitag vor allem Vergleich mit unterschiedlichsten Abstimmungen.

«Schon ab dem ersten Training haben wir mit zwei Bikes mit total anderen Abstimmungen gearbeitet», verrät der Spanier. «Dabei haben wir einige positive Erkenntnisse gewonnen. Daran haben wir auch am Nachmittag gearbeitet, unter anderem mit einem verkürzten Radstand. Dadurch produzierte das Bike vielleicht etwas mehr Grip, wurde aber auch unruhiger. Für eine fliegende Runde kann man das machen, für eine Renndistanz würde ich aber eine andere Variante wählen.»

Auch Aprilia-Rennchef Romano Albesiano war nicht unzufrieden mit den Ergebnissen der zwei freien Trainings. «Wir haben eine Menge verschiedene Varianten ausprobiert und insgesamt sind wir zuversichtlich, dass wir eine gute Pace haben», ist der Italiener überzeugt. «Es gibt für Samstag aber immer noch Spielraum für weitere Verbesserungen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE