Alex De Angelis: Fit für Rückkehr nach Europa

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Alex De Angelis

Alex De Angelis

Die Rückkehr von Alex De Angelis nach San Marino wird vorbereitet. Die Ärzte sind sich einig, dass der 31-Jährige stabil genug ist, um ihn in seine Heimat zu transportieren.

Nach acht Tagen in der Universitätsklinik Dokkyo in Mibu erklärten Alex De Angelis die Ärzte für «fit to fly». Der ART-Aprilia-Pilot war im FP4 des Japan-GP schwer gestürzt und zog sich zahlreiche ernste Verletzungen wie eine Quetschung der Lunge, ein Schädeltrauma und diverse Wirbelbrüche zu.

Auch MotoGP-Arzt Michele Zasa bestätigte die Einschätzung der japanischen Ärzte, dass De Angelis nun nach Europa geflogen werden kann. Derzeit wird der Transport organisiert, was noch ein paar Tage dauern kann. Es wird erwartet, dass De Angelis in den nächsten zehn Tagen in San Marino eintreffen wird. Im Anschluss wird De Angelis in das Staatskrankenhaus von San Marino gebracht und dort weiter betreut.

Neben Michele Zasa sind auch Vater Vinicio und Bruder William bei Alex De Angelis im Dokkyo Hospital.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 31.05., 18:20, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 31.05., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 19:10, Das Erste
Sportschau
So. 31.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 31.05., 21:10, Motorvision TV
Goodwood Festival of Speed 2019
So. 31.05., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 31.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Kanada
So. 31.05., 21:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
So. 31.05., 22:50, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 23:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Europacup der Cupsieger 1985 Rapid Wien - Dynamo Dresden
» zum TV-Programm