Statistik: Fakten und Zahlen zum Malaysia-GP

Von Frank Aday
MotoGP
Das MotoGP-Rennen beim Malaysia-GP 2014

Das MotoGP-Rennen beim Malaysia-GP 2014

Von 23. bis 25. Oktober wird das 17. Rennwochenende der MotoGP-Saison 2015 wird auf der 5,543 Kilometer langen Rennstrecke von Sepang ausgetragen. Hier finden Sie alle wichtigen Fakten und Zahlen.

Der erste Grand Prix von Malaysia fand 1991 statt, seither ist das Land jedes Jahr im Kalender. Auf drei unterschiedlichen Strecken wurde hier gefahren: Shah Alam, Johor und Sepang. 2015 reist Valentino Rossi als WM-Leader zum vorletzten Rennwochenende der Saison in Sepang. Der Italiener hat noch elf Punkte Vorsprung auf seinen Movistar-Yamaha-Teamkollegen Jorge Lorenzo.

Hier finden Sie alle wichtigen Fakten und Zahlen zum Malaysia-GP:

• Beim ersten Malaysia Grand Prix auf dem Shah Alam Circuit 1991 feierte John Kocinski auf Yamaha seinen ersten Königsklasse-Sieg. In den kleineren Klassen wurde das Wochenende von Italienern dominiert: Luca Cadalora gewann auf Honda die Klasse bis 250 ccm, Loris Capirossi – ebenfalls auf Honda – die Klasse bis 125 ccm.

• Insgesamt sieben Events wurden in Shah Alam ausgetragen, dann wechselte der Malaysia-GP 1998 für eine Saison nach Johor. Seit 1999 wird nun zum 17. Mal in Folge in Sepang gefahren.

• In der MotoGP-Klasse ist Yamaha der erfolgreichste Hersteller in Sepang. Insgesamt hat man dort fünf Mal gewonnen, der letzte Sieg liegt allerdings im Jahr 2010 mit Valentino Rossi zurück.

• Honda hat vier Sepang-MotoGP-Siege gefeiert, drei in den letzten drei Jahren.

• Ducati hat drei MotoGP-Siege in Sepang erzielt, der letzte wurde 2009 mit Casey Stoner eingefahren. Seitdem ist das beste Ducati-Ergebnis in Sepang ein vierter Platz, eingefahren 2012 durch Nicky Hayden.

• Bestes Suzuki-Ergebnis in der MotoGP-Ära in Sepang ist der fünfte Platz von Alvaró Bautista 2010.

• Der erfolgreichste Fahrer auf dem Sepang International Circuit ist Valentino Rossi. Er hat dort sechs GP-Siege gefeiert: 1 x 500 ccm, 5 x MotoGP. Piloten mit je vier Siegen sind Casey Stoner - 1x 125 ccm, 1x 250 ccm, 2x MotoGP - und Dani Pedrosa - 1 x 125 ccm, 1 x 250 ccm, 2 x MotoGP.

• Der einzige Fahrer, der bei einem MotoGP-Rennen von Sepang einen Start-Ziel-Sieg eingefahren hat, ist Casey Stoner. Dem Australier gelang das 2007 und 2009.

• Beim Grand Prix von Malaysia in Sepang wurde der MotoGP-Weltmeistertitel schon viermal entschieden und vergeben: 2003, 2005 und 2009 Valentino Rossi und 2010 Jorge Lorenzo.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
    Moment am Sonntag
  • So. 24.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
» zum TV-Programm
6DE