Andrea Iannone (Ducati): Nach Sturz auf P4 gebraust

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Ducati-Werksfahrer Andrea Iannone

Ducati-Werksfahrer Andrea Iannone

Nach seinem feinen dritten Platz auf Phillip Island präsentierte sich Ducati-Werksfahrer Andrea Iannone auch in den ersten beiden MotoGP-Trainings in Sepang in guter Form.

Vierter Platz hinter Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha), Dani Pedrosa und Marc Márquez (beide Repsol Honda), 0,240 sec Rückstand auf die Spitze: Andrea Iannone ist nach den ersten beiden freien Trainings auf dem Sepang International Circuit zufrieden.

«Mein Gefühl für das Motorrad ist gut, ich musste am Mittag aber eine Enttäuschung hinnehmen», hielt der Italiener fest. «In Kurve 9 stürzte ich, das Vorderrad rutschte mir weg. Den Rest des Trainings fuhr ich mit dem zweiten Motorrad und konnte mich auf Anhieb verbessern. Das ist wichtig für Samstag. Mein Motorrad ist konkurrenzfähig, aber Qualifying ist Qualifying. Ich weiß nicht, was möglich sein wird.»

Nach Doha und Mugello fuhr Iannone vergangenen Sonntag in Australien seinen dritten Podestplatz in dieser Saison heraus. Wird ein solcher Husarenritt wieder möglich sein? «Es ist zu früh, um darüber zu reden», meinte der WM-Vierte. «Aber wir haben einen guten Weg eingeschlagen.»

Theoretisch kann Iannone noch WM-Dritter werden. Bei nur noch zwei Rennen, 50 möglichen Punkten und 34 Punkten Rückstand auf Marc Márquez, bräuchte es aber Stürze oder Ausfälle des Spaniers, um dies zu erreichen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 08.05., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 08.05., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 08.05., 07:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Sa.. 08.05., 07:55, Sky Discovery Channel
    Driving Wild mit Marc Priestley
  • Sa.. 08.05., 08:00, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • Sa.. 08.05., 08:40, Sky Discovery Channel
    Driving Wild mit Marc Priestley
  • Sa.. 08.05., 08:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 08.05., 09:15, Motorvision TV
    Motorheads
  • Sa.. 08.05., 09:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup
  • Sa.. 08.05., 09:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE