Cal Crutchlow (Sturz): Fünf Rennen, nur fünf Punkte

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Cal Crutchlow fabrizierte in Le Mans einen weiteren Rennsturz

Cal Crutchlow fabrizierte in Le Mans einen weiteren Rennsturz

Zu den acht Piloten, die in Le Mans nicht die Zielflagge erblickten, zählte auch LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow. Der Brite gerät immer mehr unter Druck.

Beim Grand Prix von Frankreich stürzte Cal Crutchlow auf Platz 9 liegend vor 99.053 Fans. Im Qualifying hatte sich der LCR-Honda-Pilot ebenfalls den neunten Rang gesichert. Der Brite hatte sich vor dem Rennen für den harten Michelin-Vorderreifen entschieden, der auch anderen Fahrern zum Verhängnis wurde.

In fünf Rennen konnte Crutchlow bisher nur einmal punkten. Fünf Zähler sicherte er mit Platz 11 in Jerez. Das bedeutet derzeit nur WM-Rang 20 für den 30-Jährigen aus Coventry. «Natürlich bin ich wieder sehr enttäuscht, denn es gab keine Punkte für mich und das Team. Ich denke aber, dass alle sehen konnten, dass es nicht einfach war, hier ins Ziel zu kommen. Wir hatten uns für den härteren Vorderreifen entschieden. Er war für diese Temperaturen auch die beste Wahl. Ich stehe zu meiner Entscheidung, obwohl es schwer war, die Linien anderer Fahrer auf anderen Bikes zu fahren.»

«Wir müssen unseren Blick auf das Positive richten. Ich denke, dass wir an diesem Wochenende gut gearbeitet haben. Wir müssen diesen Einsatz fortsetzen. Wir wissen, dass Honda intensiv für uns arbeitet. Daher müssen wir ihnen weiter die besten Informationen liefern, damit wir unsere Probleme lösen können», erklärte Crutchlow.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 12:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien
  • Sa. 26.09., 12:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Sa. 26.09., 12:25, ServusTV
    MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien
  • Sa. 26.09., 12:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 13:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 26.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 26.09., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 26.09., 13:45, RTL
    Formel 1: Qualifying
  • Sa. 26.09., 13:45, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • Sa. 26.09., 13:45, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
» zum TV-Programm
8DE