Valencia, 125, 3.Training: Espargaro führt

Von Esther Babel
MotoGP 125 ccm
Espargaro überrascht zum Schluss

Espargaro überrascht zum Schluss

In der letzten Trainingsrunde holt sich Espargaro die Bestzeit. Platz 5 für Sandro Cortese.

GP 125 Valencia: Bestzeit für Espargaro, Platz 5 für Sandro Cortese

Das Thermometer am Samstagmorgen kletterte zu Beginn des dritten freien Trainings der 125er-Klasse knapp über 10 Grad. Doch strahlender Sonneschein liess die Temperaturen rasch steigen.

Efren Vazquez vom Tuenti Team hatte es nach seiner Trainingsbestzeit vom Freitagmorgen eilig und war als Erster auf der Strecke unterwegs. Doch der Spanier und seine 31 Kollegen liessen es ruhig angehen. Nach zehn Minuten absolvierte die Hälfte der Teilnehmer einen kurzen Boxenstopp zur ersten Analyse, der nach den ersten beiden Trainings vorgenommen Änderungen.

Doch die Asphalttemperaturen war immer noch recht frisch, so dass bis zur Halbzeit keiner der Piloten die Freitags-Bestzeit von Bradley Smith (Bancaja Aspar Team) mit 1:40,116 knacken konnte. Sandro Cortese vom Team Avant Mitsubishi Ajo tauchte mit einer Zeit von 1:41,089 an der Spitze auf. Der WM-Führende Marc Marquez versuchte Corteses Zeit zu knacken, rollte aber nach einem wilden Hinterradrutscher an die Box.

Halbzeitstand: Cortese, Smith, Terol, Espargaro, Platz 8 Randy Krummenacher, Platz 15 Jonas Folger, Platz 22 Marcel Schrötter knapp hinter Wild-Card-Pilot Niklas Ajo.

15 Minuten vor Trainingsende war es der Brite Smith, der die Zeiten mit einer 1:40,743 nach unten schraubte und eine Runde später nochmals eine Zehntel Sekunde von seiner eigenen Zeit abknabberte. Fünf Minuten später war der Spanier Marquez der nächste, der eine 1:40er-Zeit hinlegte. Doch er benötige noch eine weitere Runde, um sich an Smith vorbei auf Platz 1 zu schieben. Auch Cortese schaffte eine 1:40er-Runde und schob sich an Pol Espargaro vorbei auf Platz 3. Doch Espargaro wirbelte das Feld mit seiner in der letzten Runde gefahrenen Bestzeit nochmals durcheinander. Der Spanier übernahm die Führung vor Marquez, Smith, Nicolas Terol und Cortese. Platz 11 wurde es für Krummenacher, Platz 12 für Folger und Platz 19 für Schrötter.

Fortsetzung folgt um 13 Uhr.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 22:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 23:10, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7AT