Sieg zum Titel

Von Jörg Reichert
MotoGP 125 ccm
Erster WM-Titel für AJO-Motorsport durch Mike Di Meglio

Erster WM-Titel für AJO-Motorsport durch Mike Di Meglio

WM-Leader Mike Di Meglio machte mit einem souveränen Rennsieg in Phillip Island den Sack zu. Der Derbi-Pilot ist der erste französische Weltmeister seit Olivier Jacque im Jahr 2000.

Als Titelkandidat musste man Mike di Meglio wahrlich nicht auf dem Zettel haben. Neben einem Sieg (Türkei 2005) wusste der Franzose zuvor nur selten zu überzeugen. Am meisten beeindruckte der 20-Jährige aus Toulouse mit seiner Unbeständigkeit. Das änderte sich schlagartig mit seinem Wechsel in das finnische Team Ajo-Motorsport. Ausser einem Sturz beim Grossen Preis von San Marino leistete sich der Derbi-Pilot keine Schwäche. Neben vier Siegen stieg Di Meglio vier weitere Male als Zweiter auf das Podest.
 
Nur Simone Corsi war ähnlich konstant.Mit einer lupenreinen Vorstellung beim drittletzten Rennen der Saison 2008 in Phillip Island (Pole-Position und Sieg) liegt Di Meglio in der Gesamtwertung uneinholbar vorne und löste damit Gabor Talmacsi als Weltmeister der Achtelliterklasse ab. «Ich habe noch nicht richtig realisiert, dass ich jetzt Weltmeister. Mein Dank gilt dem Team, Derbi und einfach jedem, der seinen Beitrag dazu geleistet hat», stand der 20-Jährige noch zu sehr unter dem Eindruck des Rennens. «Mein Motorrad war das gesamte Wochenende über perfekt, auch im Rennen. Wann immer ich wollte, konnte ich Druck machen», schien der Rennsieg des Franzosen eher Formsache gewesen zu sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.05., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 18:45, Spiegel TV Wissen
    Miniatur Wunderland XXL
  • Fr.. 07.05., 19:05, Motorvision TV
    Motorheads
  • Fr.. 07.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 07.05., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 07.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 07.05., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 07.05., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.05., 21:45, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
» zum TV-Programm
3DE