WM 125 ccm: Das Startfeld schrumpft

Von Günther Wiesinger
MotoGP 125 ccm
Sandro Cortese

Sandro Cortese

Nach dem Ausstieg von KTM, Viessmann-Kiefer und anderen Teams treten 2010 in der 125er-WM nur 28 Fahrer an.

Die Wirtschaftskrise geht auch an der 125-ccm-Weltmeisterschaft nicht spurlos vorüber: Für die Saison 2010 haben sich bisher nur für Team eingeschrieben, die insgesamt 28 Fahrer einsetzen wollen.

Einige Rennställe wollen sich in der nächsten Saison ganz auf die neue Moto2-Viertakt-Klasse konzentrieren, dazu gehört auch das deutsche Viessmann-Kiefer-Team mit Stefan Bradl und Wladimir Leonov.

Aller Voraussicht nach werden drei deutsche Fahrer mitmischen: Sandro Cortese bei Ajo Motorsport, Jonas Folger bei Ongetta I.S.P.A. und Marcel Schrötter wird im Moto2-Team von Terrell Thien integriert, aber auf Honda fahren und eigene Sponsoren und seine eigene Infrastruktur mitbringen.

Der Österreicher Michi Ranseder hofft auf einen Platz bei CBC Corse; Randy Krummenacher (Schweiz) hat seinen Vertrag beim Aprilia-Team von Arie Molenaar verlängert. Dirk Heidolf wird in seinem Racing Team Germany voraussichtlich Jasper Iwema (NL) und den tschechischen Red-Bull-Rookies-Cup-Sieger Jakub Kornfeil einsetzen.

Hier die akzeptierten 125-ccm-Teams für 2010, in Klammer steht die Anzahl der Fahrer, die vom Selektions-Komitee (Dorna, IRTA und FIM) genehmigt wurde.

AJO MOTORSPORT (2)
ANDALUCIA APRILIA (1)
BAINET DERBI (3)
BANCAJA ASPAR TEAM (2)
BLUSENS APRILIA (1)
CBC CORSE (2)
DEGRAAF GRAND PRIX (2)
EMMI CAFFE LATTE (1)
FONTANA RACING (1)
JACK & JONES TEAM (2)
LONCIN RACING (2)
MATTEONI RACING (2)
ONGETTA TEAM I.S.P.A. (4)
RACING TEAM GERMANY (2)
WTR SAN MARINO TEAM (1)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 25.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
» zum TV-Programm
6DE