Héctor Barbera: «Bereit für Katar»

Von Markus Lehner
MotoGP 250 ccm
Héctor Barbera: «Alles klar für Katar»

Héctor Barbera: «Alles klar für Katar»

Der Spanier Héctor Barbera gilt neben Marco Simoncelli und Alvaro Bautista als einer der Favoriten für den WM-Titel der 250er-Klasse 2009.

Barbera, der im vergangenen Jahr die Saison wegen einer Rückenverletzung nach dem GP von Japan beenden musste, war in Jerez immer bei den Schnellsten. Nach einem Sturz verzichtete Barbera aber auf das Abschlusstraining. Das linke Knie war zu stark geprellt und angeschwollen. Mit einem speziellen Unterwassertraining in der Woche nach den Jerez-Tests wurde die Schwellung reduziert und die Beweglichkeit des Knies wieder verbessert.

«Die drei Testtage in Jerez verliefen sehr positiv«, sagte der Aprilia-Pilot des Pepe World Teams von Sito Pons. «Ich war so schnell wie noch nie in Jerez. Ich bin bei 190 km/h gestürzt, als ich einen neuen Vorderreifen testen wollte. Die Verletzung am Knie ist nicht schlimm, und das Motorrad läuft hervorragend.»

Fünf Monate war Barbera wegen seiner Rückenverletuzung ausser Gefecht gewesen. «Ich habe das psychologisch als eine Art Ferien betrachtet», erzählt Barbera. «Das war eine erfolgreiche Denkweise, denn sobald ich wieder auf dem Motorrad sass, war ich schnell unterwegs. Wir sind bereit für Katar, sowohl das Motorrad als auch der Fahrer.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE