Tom Lüthi: «Alles noch drin»

Von Markus Lehner
Tom Lüthi: 0,4 Sekunden Rückstand auf Platz 3

Tom Lüthi: 0,4 Sekunden Rückstand auf Platz 3

Tom Lüthi wirkte nach dem achten Rang im ersten Freien Training der 250er-Klasse zuversichtlich. «Wir wissen genau, wo es noch fehlt. Da liegt noch alles drin.»

«Mein Rückstand auf den Drittplatzierten Alex Debon beträgt nur 0,4 Sekunden», erklärte der Schweizer Emmi-Caffè-Latte-Pilot Tom Lüthi nach dem ersten Freien Training der 250-ccm-Klasse in Brünn. «Wir liegen damit voll im Fahrplan. Ich bin viele Runden gefahren und wollte am Schluss einen längeren Turn mit vollem Speed fahren. Leider ist mir dabei der Tscheche Karel Abraham etwas ins Gehege gekommen, ich konnte nicht ganz durchziehen.»

Lüthi betonte, dass es noch nicht in allen vier Sektoren der Strecke optimal läuft. «Wir haben ja morgen noch Zeit. Wir wissen genau, was wir verbessern müssen und wo wir Zeit verlieren. Aber die 1,2 Sekunden, die mir auf den Schnellsten Barbera fehlen, sind eindeutig zu viel.»

Die starke Vorstellung von WM-Leader Hiroshi Aoyama mit der Honda am ersten Tag in Brünn – Rang 2 nur 0,140 Sekunden hinter Hector Barbera – hat auch Lüthi beeindruckt: «Egal, ob jetzt Honda noch was am Motor gemacht hat oder nicht, Aoyama ist fahrerisch extrem gut drauf. Bei ihm scheint mental alles zu stimmen, er hat im Vergleich zum Vorjahr, als er noch KTM fuhr, sehr grosse Fortschritte gemacht. Aber warten wir ab. Bis zum Rennen am Sonntag kann noch viel passieren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 01.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Sa.. 01.10., 12:15, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Sa.. 01.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Sa.. 01.10., 12:30, N-TV
    PS - ADAC GT Masters
  • Sa.. 01.10., 12:45, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2022
  • Sa.. 01.10., 13:00, Das Erste
    Plötzlich Onkel
  • Sa.. 01.10., 13:10, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Sa.. 01.10., 13:15, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Sa.. 01.10., 13:30, ServusTV Österreich
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • Sa.. 01.10., 13:50, Sky Comedy
    Ricky Bobby - König der Rennfahrer
» zum TV-Programm
7AT