MotoGP: 252 Podestplätze für Repsol-Honda

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 800 ccm
250. Podestplatz in Motegi mit Dovizioso

250. Podestplatz in Motegi mit Dovizioso

Kein Sponsorbündnis in der MotoGP-Klasse hält so lange wie jenes zwischen Repsol und Honda. Im November wurde der Vertrag um zwei Jahre verlängert.

Die spanische Mineralölgesellschaft Repsol sponsert das Honda-Werksteam in der Königsklasse seit 1995, und nächstes Jahr soll das Drei-Mann-Team mit Dani Pedrosa, Casey Stoner und Andrea Dovizioso (alle drei Piloten schlossen die WM 2010 unter den ersten fünf ab) für den ersten WM-Titel seit 2006 (Nicky Hayden) sorgen.

Repsol und Honda haben in der Königsklasse eine einzigartige Erfolgsgeschichte geschrieben. Beim Motegi-GP 2010 wurde dank Doviziosos zweitem Platz der 250. Podestplatz gefeiert. Danach gelangen dem Italiener in Sepang ein weiterer zweiter Platz, in Estoril wurde «Dovi» Dritter.

Dazu haben Repsol und Honda bisher 90 GP-Siege erreicht. Mick Doohans hat mit 35 Erfolgen den Löwenanteil, Rossi 20, Crivillé 14 und Pedrosa 12.

Dazu wurden bis heute 85 zweite Plätze verbucht und 77 dritte Plätze.

Der Australier Mick Doohan hat insgesamt fünf WM-Titel gewonnen, vier davon in Repsol-Farben. Valentino Rossi (2002 und 2003) hat dem Rennstall zwei WM-Titel beschert, Alex Crivillé und Nicky Hayden je einen.

Jerez ist für Repsol-Honda die erfolgreichste Rennstrecke; dort wurden sieben Siege und insgesamt 21 Podestplätze erobert. Die meisten Siege gelangen in Mugello – acht an der Zahl. Auch in Assen und Donington wurden sieben Siege verbucht.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 11:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:45, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:45, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:55, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 31.10., 12:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 31.10., 12:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 12:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Sa. 31.10., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 12:55, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
» zum TV-Programm
7DE