James Toseland: Er will in Katar fahren

Von Oliver Feldtweg
James Toseland in Jerez

James Toseland in Jerez

James Toseland kam beim Highsider in Jerez ohne Brüche davon. Teamchef Poncharal rechnet mit seiner Teilnahme am Katar-GP.

Abgesehen von der überragenden Bestzeit von Casey Stoner während des 45 Minuten dauernden «Official Practice» am Sonntag ab 14.05 Uhr in Jerez war der schwere Sturz von James Toseland (Yamaha) das Gesprächsthema Nummer 1.

Mit gehöriger Verspätung brach die Rennleitung diese Sonderprüfung mit der roten Flagge ab. Die an der Unfallstelle vorbeifahrenden Piloten wie Sete Gibernau hatten längst festgestellt, dass Toseland eine Weile reglos im Kiesbett gelegen war.

Aber nach den ersten medizinischen Untersuchungen gaben die Ärzte Entwarnung. Monster-Yamaha-Teambesitzer Hervé Poncharal geht sogar davon aus, dass Toseland in zehn Tagen beim Saisonauftakt in Katar in den Sattel steigen wird.

«Leider war es ein ähnlicher Crash wie im Februar in Sepang», erklärte Poncharal. «James hat auf jeden Fall starke Prellungen. Deshalb ist er nachher nicht mehr gefahren, als es zu regnen begann.»

Toseland war auf seiner ersten fliegenden Runde nach einem Stopp, die Reifen dürften noch nicht auf Betriebstemperatur gewesen sein. «Schade», meinte Poncharal. «James war gerade wieder dabei, Vertrauen zu finden. In Katar hat er sich ein bisschen schwer getan und nur langsam gesteigert.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 28.11., 23:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Di.. 29.11., 00:30, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 29.11., 00:30, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 29.11., 03:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Di.. 29.11., 03:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Di.. 29.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:23, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:23, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3