Motegi, MotoGP, 3. Training: Stoner in Front

Von Sharleena Wirsing
Grund zur Freude: Casey Stoner

Grund zur Freude: Casey Stoner

Die Casey-Stoner-Show geht weiter. Der Australier dominiert das dritte freie Training beim Grand Prix von Japan in Motegi. Rossi auf Rang 7.

WM-Leader Casey Stoner zeigte bereits wenige Minuten nach Beginn des dritten freien Trainings der Königsklasse, dass er ernst machen will. In Kurve 5 steuerte der Australier seine Honda in das Kiesbett. Kurz drauf legte der Weltmeister von 2007 eine Zeit von 1:46,542 vor. Dahinter reihten sich Gresini-Honda-Pilot Marco Simoncelli, Weltmeister Jorge Lorenzo, Alvaro Bautista, Randy de Puniet und Andrea Dovizioso ein.

Wenige Minuten verstrichen, bis Casey Stoner seine Rundenzeit auf 1:46,162 aufbesserte. In den nächsten 15 Minuten änderte sich an der Spitze wenig. Dani Pedrosa konnte sich mit 0, 267 Sekunden Rückstand auf Platz 2 schieben. Es folgten Marco Simoncelli mit 0,430 Sekunden, Andrea Dovizioso mit 0,642 Sekunden Abstand. Weltmeister Jorge Lorenzo lag mit einem Rückstand von 0,642 Sekunden auf dem fünften Rang.

Honda-Wildcard-Pilot Shinichi Ito stürzte 20 Minuten vor Ende des Trainings.

Am Ende stand Stoner noch immer mit seiner Zeit von 1:46,162 an der Spitze, gefolgt von Repsol-Honda-Kollege Andrea Dovizioso, der 0,139 Sekunden auf den Australier verlor. Knapp dahinter reihte sich mit Dani Pedrosa, der 0,267 Sekunden einbüsste, die dritte Honda in das Feld ein. Vierter wurde Marco Simoncelli mit 0,430 Sekunden Rückstand. Ihm folgten Jorge Lorenzo, Ben Spies und Valentino Rossi, der mit einem Rückstand von 0,999 Sekunden den siebten Platz belegte.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 21.05., 18:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 21.05., 18:40, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Sa.. 21.05., 19:10, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 21.05., 19:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 21.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 21.05., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 21.05., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Sa.. 21.05., 21:45, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Sa.. 21.05., 22:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 21.05., 22:15, Motorvision TV
    Rolex Monterey Motorsports Reunion
» zum TV-Programm
3AT