Hayden bräuchte mehr Zeit

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Nicky Hayden glaubt an seine Chance auf der Ducati

Nicky Hayden glaubt an seine Chance auf der Ducati

Ab Freitag beginnt für Nicky Hayden der ernst des Lebens als Ducati-Werksfahrer. Dass der Saisonauftakt in Katar stattfindet, kommt ihm entgegen.

Der Weltmeister von 2006 will sich Ducati-Star [*Person Casey Stoner*] als ebenbürtig beweisen. Doch bei den bisherigen Testfahrten war der Amerikaner weit von der Messlatte entfernt, die der Australier mit Bestzeiten bei den Testfahrten laufend untermauerte.

«Ehrlich gesagt bräuchte ich noch etwas mehr Zeit zur Vorbereitung. Es ist kein Geheimnis, dass ich eigentlich dichter an der Spitze dran sein wollte. Aber so ist es halt und nun geht es los», sagt Hayden, der in Katar bereits seinen 100 GP-Start absolviert.

«Wenn ich mir eine Strecke für mein Debüt mit Ducati hätte aussuchen dürfen, dann hätte ich Katar gewählt. Unser Test dort vor ein paar Wochen lief ganz gut», glaubt der 27-Jährige nach der fünfschnellsten Zeit beim Katar-Test an ein gutes Pflaster für sich und die GP9. «Hoffentlich sind die Temperaturen aber ein bisschen höher als damals. Wir werden versuchen, mit einem ordentlichen Ergebnis in die Saison zu starten und dabei ein wenig Spass haben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 18:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:20, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 20.09., 19:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:10, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 20.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • So. 20.09., 19:35, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 20.09., 21:15, Sport1
    AvD Motorsport Magazin
  • So. 20.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE