Marco Melandri zurück bei Gresini

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Ein vertrautes Bild: Marco Melandri auf Honda

Ein vertrautes Bild: Marco Melandri auf Honda

Der Italiener kehrte nach zwei durchwachsenen Saisons auf Ducati und Kawasaki zurück zum Honda-Team von Fausto Gresini. Schon nach der ersten Testfahrt schöpft der Italiener wieder Hoffnung.

[*Person Marco Melandri*] gehört zu den Helden der MotoGP-Saison 2009. Trotz Mini-Budget und unterlegenem Material holte er mit der Kawasaki mehr als doppelt so viele Punkte wie 2008 als Ducati-Werksfahrer. Die Saison beendete er noch vor seinem Nachfolger [*Person Nicky Hayden*] auf WM-Rang 10! Im nächsten Jahr startet Melandri wieder für Gresini-Honda und der Vize-Weltmeister von 2005 spricht wieder von Podestplätzen: «Mein Ziel ist es wieder um Podien zu kämpfen», sagte der 27-Jährige nach den ersten drei Testtagen mit der Honda RCV212.

«Leider hatten wir nicht genügend Reifen zur Verfügung, um noch mehr auszuprobieren. Insgesamt waren es drei gute Testtage - es war kein Zuckerschlecken, aber wir haben gute Arbeit geleistet», zog der Gresini-Rückkehrer ein positives Fazit unter die Valencia-Tests. «Wir konnten bereits viele wertvolle Daten für die nächste Saison sammeln. Ich hoffe nur, dass die neuen Bridgestone-Reifen mit dem neuen Bike harmonieren werden. Jetzt eine kleine Pause wird uns sicher nicht schaden.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
» zum TV-Programm
6DE