Lorenzo: Pause nach Operation

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Lorenzo: Nachwehen von einem Sturz 2005

Lorenzo: Nachwehen von einem Sturz 2005

MotoGP-Vizeweltmeister Jorge Lorenzo liess sich am Montag im Spital eine Metallplatte, herrührend von einer früheren Schlüsselbeinverletzung, herausoperieren.

Zehn Tage Ruhe- und Trainingspause muss sich Fiat-Yamaha-Star Jorge Lorenzo (22) nach einer Operation am linken Schlüsselbein zugestehen. Eine Titanplatte musste entfernt werden.

Die Verletzung stammt vom 250er-Grand-Prix 2005 in Barcelona, als sich Lorenzo bei einer Kollision mit Alex de Angelis das Schlüsselbein gleich zweifach brach. Später verletzte sich der Spanier bei Wintertests in Valencia erneut.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE