Ducati: Teamvorstellung in Madonna di Campiglio

Von Günther Wiesinger
Hayden und Stoner heute Sonntag in Madonna

Hayden und Stoner heute Sonntag in Madonna

In Italien wird in dieser Woche das neue Ducati-Werksteam mit Casey Stoner und Nicky Hayden vorgestellt.

Viel Schnee und eisige Temperaturen empfingen die beiden Marlboro-Ducati-Piloten [*Person Casey Stoner*] und [*Person Nicky Hayden*] beim «WROOM 201M», das ist die tradtionelle Teampräsdentation von Ferrari und Ducati in der italienischen Skimetropole Madonna di Campiglio im Trentino.

Nicky Hayden ist sich bewusst, dass er in seinem zweiten Ducati-Jahr bessere Leistungen bringen muss. Der 13. WM-Rang 2009 war ein Reinfall. «Ein Podestplatz unter zwei weitere Top-Five-Plätze haben zwar im Herbst einen Aufwärtstrend dokumentiert», sagt Hayden. «Aber natürlich muss ich 2010 viel besser abschneiden. Ducati hat schon 2009 alles getan, um mir zu helfen. Daran wird sich nichts ändern.»

Fünf Tage lang tummeln sich die beiden von Marlboro finanzierten Teams von Ferrari und Ducati in Madonna, begleitet von zahlreichen Medienvertretern. Interviews, Fotosessions Pressekonferenzen, Skiabfahrten, Hüttenabende und die Präsentation der neuen Ducati GP10 stehen auf dem Programm.

Nicht mehr dabei ist der langjährige Ducati-MotoGP-Projektleiter Livio Suppo, der Stoner für 2007 zu Ducati geholt hat und jetzt als Marketing-Direktor bei Repsol-Honda gelandet ist.

Das Ducati-Werksteam wird jetzt vom ehemaligen Testfahrer Vittoriano Guareschi und von Alessandro Cicognani geleitet, der bei Ducati bisher als Marketing-Direktor tätig war.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
2DE