Toni Cairoli freut sich auf Neues

Von Gino Bosisio
Motocross-WM MXGP
MX1-Weltmeister Antonio Cairoli

MX1-Weltmeister Antonio Cairoli

Antonio Cairoli bereitet sich derzeit intensiv auf den Saisonstart der MX1-WM Anfang April vor. Klares Ziel des Italieners ist die Verteidigung seines WM-Titels.

Wie war dein Winter? Was hast du gemacht in der langen Pause?

Ich habe Zeit mit meinen Freunden aus der MotoGP-Szene verbracht. Ich war zum Beispiel mit Valentino Rossi auf seiner Ranch. Wir sind dort mit dem Motocross-Bike herumgefahren und hatten viel Spass. Ausserdem habe ich gemeinsam mit Andrea Dovizioso beim Rally Car Race bei der Moto-Show teilgenommen. Es war eine grossartige Erfahrung in einem professionellen Rallye-Auto von Citroen zu fahren. Weihnachten habe ich zusammen mit meiner Familie, meiner Freundin Jill und deren Familie auf Sizilien verbracht. Und an Silvester war ich mit meinem guten Kumpel Marco Melandri Enduro fahren mit anschliessender Party in Rom.

Was waren deine Forsätze fürs neue Jahr?

An so etwas glaube ich nicht.

450 ccm oder 350 ccm: Was ist der Unterschied für dich?

Ich habe mich für die 350-ccm-Maschine entschieden. Das Bike ist perfekt für mich und funktioniert gut auf den GP-Strecken. Ich bin mir aber sicher, dass, falls ich an der US-Motocross-Meisterschaft teilnehmen werde, ich die 450er-Maschine nehmen würde.

Ein Jahr älter, ein Jahr weiser?

Definitiv weiser!

Was war der bewegendste Moment in der 2011er-Saison und warum?

Der Sieg beim GP in Valkenswaard nach meiner Knieverletzung. Nach dem Rennen in Bulgarien war ich Neunter in der WM-Wertung und kam ohne Training nach Valkenswaard. Danach ging es dann immer weiter bergauf bis hin zum WM-Titel.

Was hat dich dazu gebracht, das Star-Cross in Mantua zu fahren? Ist es eine bessere Saisonvorbereitung als das Rennen in Valence?

Letztlich habe ich mich für Mantua entschieden, weil ich vor heimischem, italienischem Publikum fahren wollte.

Im Kalender kommen Rennen in Russland und Mexiko dazu. Freust du dich darauf? Warst du schon einmal dort?

Ja, ich freue mich. Ich liebe es zu reisen und andere Länder kennenzulernen. Ich schaue mir auch nicht nur die Rennstrecke, das Fahrerlager und das Hotel an, sondern versuche auch andere Dinge in dem jeweiligen Land zu sehen. In Russland war ich schon einmal bei einem GP. Mexiko ist Neuland für mich.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 01.08., 11:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • So.. 01.08., 11:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So.. 01.08., 12:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 01.08., 12:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • So.. 01.08., 13:30, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • So.. 01.08., 13:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • So.. 01.08., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 01.08., 14:40, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • So.. 01.08., 15:00, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • So.. 01.08., 15:30, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
» zum TV-Programm
7DE