Jens Getteman: «Nagl ist auch früh 450er gefahren»

Von Matthias Dubach
Motocross-WM MXGP
Jens Getteman (re.): Vorfreude auf das MX1-Debüt

Jens Getteman (re.): Vorfreude auf das MX1-Debüt

Bereits mit 19 Jahren nimmt der LS-Honda-Fahrer die MX1-WM in Angriff.

Die Alterslimite in der MX2-WM von 23 Jahren ist für Jens Getteman (19) noch kein Thema, auch sein 25. WM-Rang 2012 liess nicht unbedingt nach einem Aufstieg in die grosse Hubraumklasse rufen.

Trotzdem startet der Belgier 2013 in der MX1-WM, am Samstag in Katar wird der Fahrer von LS Honda sein 450-ccm-Debüt geben. «Mein erster Eindruck von der LS Honda CRF450R war ein Hit. Schon nach zwei Runden fühlte ich mich wie zu Hause auf diesem Motorrad», versicherte Getteman, der zuvor auf Suzuki unterwegs war.

Der Belgier erklärt, wie die Entscheidung zum raschen Aufstieg zustande kam. «Vorher hatte ich einige Bedenken hinsichtlich der nötigen Kraft und des Gewichts, aber das war kein Problem. Bevor ich die Entscheidung fällte, habe ich meinen Trainer bei Future Motorsport konsultiert. Gemeinsam kamen wir zu dem Schluss, dass es auf lange Sicht der richtige Schritt ist», stellte Getteman fest.

Dem 19-Jährigen schweben grosse Namen als Vorbilder vor. «Clément Desalle, Ken de Dycker, Max Nagl und Kevin Strijbos waren auch schon relativ jung auf einem 450er Bike unterwegs. Ich sage nicht, dass ich sofort die Ergebnisse von diesen Fahrern erreichen kann. Aber sie haben bewiesen, dass es ein kluger Schachzug sein kann.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
8DE