Max Nagl: Saisonabschluss mit Sieg in Japan

Von Adam Wheeler
Motocross-WM MXGP
Max Nagl: Doppelsieg in Fernost

Max Nagl: Doppelsieg in Fernost

Im Honda-Werksteam wird mit Hochdruck an der Saison 2014 gearbeitet, dafür nahmen die GP-Fahrer Max Nagl und Evgeny Bobryshev beim Finale der japanischen Meisterschaft in Sugo teil.

Max Nagl beendete seine durchwachsene Debütsaison auf der Honda CRF450R mit einem Doppelsieg auf der Strecke von Sugo, es war das Finale der japanischen Meisterschaft. Der Oberbayer konnte sich im Rahmen des Wintertestprogramms in Japan die beiden Siege auf der früheren Grand-Prix-Strecke (die 2015 in den WM-Kalender zurückkehren könnte) sichern.

Schon seit einigen Jahren nutzt das Honda World Motocross Team den Oktober-Termin in Sugo, das nahe bei der Stadt Sendai liegt und wo auf derselben Rennanlage früher die Rennen zur Superbike-WM ausgetragen wurden, als Test unser Rennbedingungen im Hinblick auf die nächste Saison. Nagl war schon letztes Jahr zur selben Zeit nach Asien gereist, auch Teamkollege Evgeny Bobryshev war erneut dabei. Der Russe wurde im ersten Lauf Zweiter, aber kam im zweiten Durchgang nicht ins Ziel.

Die nationale Meisterschaft gewann Akira Narita für Honda, er hatte am Ende nur einen Punkt Vorsprung auf Makoto Ogata.

Nagl gab beim Motocross der Nationen am 29. September sein Comeback, nachdem er die letzten vier Grands Prix wegen seiner Epstein-Barr-Viruserkrankung verpasst hat.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 23:40, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 01:15, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 28.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 03:20, Motorvision TV
    Made in....
  • Do. 28.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do. 28.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do. 28.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE