Honda: Muss Max Nagl für Gautier Paulin Platz machen?

Von Adam Wheeler
Motocross-WM MXGP
Gautier Paulin steht bei Honda auf der Wunschliste

Gautier Paulin steht bei Honda auf der Wunschliste

Das Honda-Werksteam bestätigt, Gautier Paulin für 2015 ein Angebot für die Motocross-WM gemacht zu haben. Damit steht Max Nagl bei HRC unter enormem Erfolgsdruck.

Die Verträge von Evgeny Bobryshev und Max Nagl laufen Ende der Saison aus. Mit nur zwei Podestplätzen von Nagl in dieser Saison und vielen Verletzungssorgen, steigt der Druck für bessere Ergebnisse seitens HRC. «Das Ziel von HRC ist der Weltmeistertitel und das erklärt, was wir zu tun haben», hielt General Manager Roger Harvey fest. «Wir sind an Gautier Paulin interessiert, aber es hängt von seinen Forderungen ab. Er ist einer der Piloten, mit welchen wir gesprochen haben.»

Arnaud Tonus war bei HRC auf dem Schirm, aber auch der Brite Tommy Searle ist mutmaßlich eine Option. «Wir haben ein Budget und reden mit mehreren Piloten. Deshalb gibt es kein Grund, warum wir bis Ende dieses Monats keine Vorstellung haben sollten», so Harvey. «Wir reden mit drei oder vier Fahrern. Wir schauen nur nach Piloten innerhalb der MXGP und nicht nach Fahrern in Amerika.»

Hinsichtlich des Ziels von Honda Titel zu gewinnen, sind die Optionen stark beschränkt: Clément Desalle hat bei Suzuki für 2015 einen Vertrag und Paulin ist zusammen mit Shaun Simpson der einzige Pilot, der Antonio Cairoli in den vergangenen zwei Jahren schlagen konnte. Honda gewann in der MXGP-Klasse letztmalig mit Evgeny Bobryshev 2011. Harvey sagte, dass auch für Bobryshev (der auch schon mit KTM in Verbindung gebracht wurde) und Nagl die Türen offen bleiben. «Wir werden unsere jetzigen zwei Piloten nicht vergessen. Sie sind alles in allem gut», kommentierte der Brite.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 18:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 18:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 18:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 18:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 27.11., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 27.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 27.11., 19:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 20:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE