Kawasaki in Katar gedemütigt: Neue Test angesetzt!

Von Kay Hettich
Auch Tyla Rattray kam mit dem Set-up seiner Kawasaki in Katar nicht klar

Auch Tyla Rattray kam mit dem Set-up seiner Kawasaki in Katar nicht klar

Der Trumpf Ryan Villopoto stach beim Saisonauftakt 2015 der MXGP in Katar nicht. Nun beginnt Kawasaki wieder bei null. Extra-Tests diese Woche in Belgien!

Die meisten Experten haben Kawasaki mit Ryan Villopoto in Katar an vorderster Front erwartet, doch der US-Star enttäuschte in den beiden Rennen der MXGP mit den Plätzen 9 und 8 (Gesamtsiebter), Teamkollege Tyla Rattray kam gar nur auf den Positionen 17 und 16 ins Ziel. Entsprechend gross war die Ernüchterung im Monster Energy Kawasaki Racing Team.

Wie sich herausstellte, wurden die Anforderungen beim Wüstenrennen unterschätzt. «Wir waren nicht da, wo wir sein sollten», knurrte Tyla Rattray. «Das war ein hartes Wochenende: Für mich, das Team, für Ryan – einfach für jeden.»

«Wir haben wirklich viel mit dem Fahrwerk getestet, aber die MXGP-Pisten sind total anders als die Strecken in den USA und die in Europa, wo wir zum testen waren», sagt der Südafrikaner weiter. «In diesem Fall müssen wir mit einem weissen Blatt Papier von vorne anfangen. Bevor wir nach Thailand fahren, werden wir zusammen mit Ryan nach Belgien fahren und diese Woche erneut testen.»

Die Entscheidung, der Konkurrenz bei der Saisonvorbereitung aus dem Weg zu gehen, hat sich nicht als die klügste herausgestellt. «Manchmal muss man mit solchen Umständen einfach klarkommen und sein Bestes geben», winkt Rattray ab. «Wir werden für Thailand bereit sein!»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.09., 17:40, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2022
  • Mo.. 26.09., 18:05, Motorvision TV
    Tour European Rally 2022
  • Mo.. 26.09., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 26.09., 19:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 26.09., 19:00, ORF Sport+
    FIA WEC 2022: 6 Stunden, Highlights aus Fuji
  • Mo.. 26.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 26.09., 19:30, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 26.09., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mo.. 26.09., 20:00, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 26.09., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
» zum TV-Programm
3AT