ADAC MX Masters: Nagl gewinnt die Quali in Aichwald

Von Frank Quatember
ADAC MX Masters

Kräftige Regenschauer sorgten für ungleiche Bedingungen am Samstag in Aichwald, ein deutscher WM-Rückkehrer dominierte die Qualifikation und für morgen kündigt sich eine Schlammschlacht an.

Die erste Gruppe der Qualifikation um den späteren Schnellsten Max Nagl fand noch eine fast trockene Strecke vor, während die zweite komplett im Regen auf Schlamm unterwegs war. Kein Wunder, dass die Topzeiten beider Gruppen um zehn Sekunden auseinander lagen. Mit einer Rundenzeit von 2:11.148 konnte sich Max Nagl, der vom Team KMP Honda in Aichwald betreut wird, eine glänzende Ausgangsposition für die morgigen Finalrennen auf der Traditionsstrecke sichern. Petr Smitka fuhr mit der Cofain-KTM überraschend die beste Runde in der zweiten Qualifikationsrunde und kann sich morgen den zweitbesten Startplatz am Gatter aussuchen. Auf Rang 3 der Qualifikation landete Gaststarter und Ex-Weltmeister David Philippaerts, der für das Team STC Yamaha startet. 

Nagl sagte am späten Nachmittag: «Als es zu regnen anfing, habe ich erst überlegt, zu warten. Ich bin dann als Letzter auf die Strecke, hab Platz gelassen und dann hab ich eine Runde, so gut es ging, Gas gegeben. Es war superglatt und nur eine Spur. Nach der einen Runde hab ich abgebrochen, bin in die Box und mein Mechaniker sagte, dass ich Erster bin. Das reichte mir für morgen. Wenn es morgen richtig regnet, wird es eine Lotterie. Bei dem Boden wiegt dann das Motorrad 200 Kilo. Wir werden sehen.» 

Für den Renntag sind in der Gegend um Aichwald schwere Regenfälle angesagt, also Gummistiefel und Regenschirm nicht vergessen!

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 06.06., 12:15, Einsfestival
Meine Traumreise nach Marokko
Sa. 06.06., 12:15, Schweiz 2
Stippvisite - Der Nürburgring
Sa. 06.06., 12:50, Motorvision TV
Bike World
Sa. 06.06., 13:45, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Sa. 06.06., 14:40, DMAX
Youngtimer Duell
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Sa. 06.06., 15:35, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm