Sebastien Tortelli organisiert 2012 den Mexiko-GP

Von Harald Englert
Motocross-WM
Diese Herren wollen die MX-WM nach Mexiko bringen

Diese Herren wollen die MX-WM nach Mexiko bringen

2012 sollen mit den Veranstaltungen in den USA, Mexiko und Brasilien gleich drei MX1/MX2-WM-Rennen auf dem amerikanischen Kontinent gefahren werden.

Im Rahmen des Grand Prix in Glen Helen/USA wurde bekannt gegeben, dass Ex-Motocross-Weltmeister Sebastien Tortelli als Promoter für den Mexiko-Grand Prix auftritt. Der Franzose hat bereits im letzten Jahr das «World Celebrities Race», bei dem unter anderen auch Stefan Everts startete, zusammen mit einem lokalen Partner in Guadalajara im Süden Mexikos veranstaltet.

Dabei rannte man bei den örtlichen Behörden wohl offene Türen ein und kam auf die Idee mit Unterstützung der staatlichen Stellen einen MX1/MX2-Grand Prix zu veranstalten.

«Der Austragungsort steht noch nicht fest», erklärte Tortelli in Kalifornien. «Wir haben derzeit noch mehrere Optionen die wir prüfen. Wir werden vermutlich im Süden des Landes fahren. An einem sicheren Ort mit Anbindung an einen internationalen Flughafen und in Küstennähe.»

Um den Reiseaufwand für die Teams in einem erträglichen Rahmen zu halten hat WM-Promoter Youthstream die Absicht bekräftigt, dass die drei Rennen direkt hintereinander innerhalb von drei Wochen gefahren werden sollen.
 

Rennberichte und alle Hintergründe zum MX-WM-Lauf in Glen Helen/USA lesen Sie auf sechs Seiten Motocross in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK. – ab 17. Mai für 2,20 Euro.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 18:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:57, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 18.09., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 18.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 18.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE