Tolles Kubica-Comeback mit Rallyesieg

Von Toni Hoffmann
Rallye Sonstiges
Robert Kubica bei seinem Rallyesieg

Robert Kubica bei seinem Rallyesieg

Der ehemalige Formel 1-Pilot Robert Kubica hat sich 20 Monate nach seinem schweren Unfall eindrucksvoll im Motorsport zurückgemeldet.

Welch ein Comeback von Kubica: 20 Monate nach seinem lebensbedrohlichen Unfall bei einer italienischen Rallye hat der Pole alle seine Zweifler an seiner Performance verblassen lassen. Er feierte bei seiner Premiere in einem WRC einen tadellosen und klaren Sieg bei der norditalienischen Rallye «Ronda del Gomitolo die Lana» nordöstlich von Turin. Zusammen mit einem italienischen Beifahrer Giuano Manfredi gewann er im Subaru Impreza WRC mit einem Vorsprung von 58,8 Sekunden auf Omar Bergo im Mini und 1:11,6 Minuten auf Franco Uzzeni in einem weiteren Subaru Impreza.

Kubica, der zuletzt als BMW Sauber-Pilot beim Grand Prix von Kanada 2008 den Sieger-Champagner geniessen durfte, gewann alle vier Durchgänge der 9 km langen Prüfung und feierte seinen ersten Rallyesieg.

Kubica hat nun «Blut» geleckt und wird schon am nächsten Wochenende bei der nächsten Rallye starten. Er wird bei der traditionsreichen Rallye «San Martino di Castrozza e Primiero» an den Start gehen. Dort geht es aber über mehr als vier Prüfungen und 36 Bestzeitkilometer. Der italienische Asphalt-Klassiker führt über elf Prüfungen und 152,09 Km auf Bestzeit.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6AT