Simon Jespersen: Dank Dorna & Red Bull im Rookies Cup

Von Sharleena Wirsing
Red Bull Rookies
Der 16-jährige Simon Jespersen

Der 16-jährige Simon Jespersen

WM-Promoter Dorna und Red Bull arbeiten gemeinsam für den GP-Nachwuchs. Mit ihrer Hilfe schaffte es nun der Däne Simon Jespersen als elfter Neuling in den Red Bull Rookies Cup 2018.

Von 109 Nachwuchspiloten aus 31 Nationen wurden beim Selektionsevent in Almeria zehn neue Talente ausgewählt, die 2018 im Red Bull Rookies Cup antreten werden. Nun kommt ein elfter Neuling hinzu: Simon Jespersen. Der Däne wird von WM-Promoter Dorna in Zusammenarbeit mit Red Bull in den Rookies Cup befördert.

Ziel des neuen Förderprogramms von Dorna und Red Bull ist es, jährlich mindestens einen Fahrer aus dem European Talent Cups in der Junioren-WM oder dem Red Bull Rookies Cup unterzubringen. In diesem Jahr wurde Simon Jespersen ausgewählt.

2017 zeigte Jespersen im European Talent Cup, was in ihm steckt. Er siegte beim Saisonauftakt und kämpfte um den Titel. In der Gesamtwertung erlangte er am Ende Platz 5 mit 32 Punkten Rückstand auf den Gesamtsieger. 2018 stellt sich der 16-Jährige aus Kopenhagen im hart umkämpften Red Bull Rookies Cup einer neuen Herausforderung.

Auch die Teilnehmer des European Talent Cups 2018 dürfen sich freuen, denn die Dorna und Red Bull setzen ihr Nachwuchsprogramm fort. Sie werden einem der Talente aus dem ETC, unabhängig von der Gesamtplatzierung, die Chance geben, 2019 im Red Bull Rookies Cup anzutreten.

Die elf neuen Piloten im Red Bull Rookies Cup 2018:

Simon Jespersen (Dänemark)
Pasquale Alfano (Italien)
Barry Baltus (Belgien)
Max Cook (Großbritannien)
Jason Philippe Dupasquier (Schweiz)
Nicolas Hernandez (Kolumbien)
Adrian Huertas Del Olmo (Spanien)
Aidan Liebenberg (Südafrika)
Matteo Patacca (Italien)
Carlos Tatay (Spanien)
Billy Van Eerde (Australien)

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 13.07., 18:35, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 13.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
Mo. 13.07., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 13.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 13.07., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 13.07., 20:15, DMAX
Die Gebrauchtwagen-Profis: Der Traumauto-Deal
Mo. 13.07., 21:10, ServusTV Österreich
Sport und Talk aus dem Hangar-7
Mo. 13.07., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag
Mo. 13.07., 21:40, Motorvision TV
FIM Trial World Championship
Mo. 13.07., 21:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - 60 Jahre Wunderteam" vom 13.05.1991
» zum TV-Programm
16