Spielberg, Rennen 1: Wiederholungstäter Pedro Acosta

Von Helmut Ohner
Red Bull Rookies

Wie schon im Vorjahr wurde der erste Lauf des Red Bull Rookies Cup in Spielberg eine Beute von Pedro Acosta. Der zweite und dritte Platz ging David Muñoz und Daniel Holgado. Platz 6 für Noah Dettwiler.

Beim ersten Aufeinandertreffen des «Red Bull MotoGP Rookies Cups» 2020 kam es im Rahmen des «myWorld Motorrad Grand Prix von Österreich» zum erwarteten spannenden Schlagabtausch. Wie die wilden Hummeln fegten die Heißsporne im Formationsflug über den mit sieben Links- und drei Rechtskurven gespickten Red Bull Ring.

Während des gesamten Rennens wechselten ständig die Positionen. Bei Start und Ziel hatte aber meist Pedro Acosta die Nase seiner KTM RC250R vorne. In der Anfangsphase mischten zwar noch der Pole-Setter des Vorjahres, Alex Escrig, und der Trainingsschnellste Daniel Muñoz an der Spitze mit, doch beide landeten im Kiesbett.

In der letzten Runde spielte der Zweiplatzierte des letztjährigen Nachwuchscups seine ganze Routine aus und verteidigte die Führung. Nach 17 Runden rettete Acosta 42 Tausendstelsekunden Vorsprung auf seinen spanischen Landsmann David Muñoz über die Ziellinie. Damit gewann der 16-Jährige wie im Vorjahr den ersten Lauf in Spielberg.

Hinter dem Drittplatzierten Spanier Daniel Holgado überquerte der Kolumbianer David Alonso knapp vor den beiden Spaniern David Salvador die Ziellinie, dicht gefolgt von und vom Spanier Marcos Uriarte, dem Italiener Matteo Bertrelle und dem Niederländer Zonta van den Goorbergh. Der Schweizer Noah Dettwiler beendete das Rennen zwar an der zehnten Stelle, doch weil Uriarte, Bertelle, van den Goorbergh in der letzten Runde das Track limit überschtritten hatten, erbte er den sechsten Platz. Der Deutsche Phillip Tonn stürzte.

Red Bull Ring, Ergebnis Rennen 1
1. Pedro Acosta, 17 Runden in 28:39,810. 2. David Mu
ñoz, 0,042 sec zur. 3. Daniel Holgado, +0,409 sec. 4. David Alonso. 5. David Salvador. 6. Noah Dettwiler. 7. Gabin Planques. 8. Matteo Bertelle. 9. Zonta van den Goorbergh. 10. Alex Milan. Ausgeschieden: Phillip Tonn.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE