Lukas Trautmann: «Alles Pech schon aufgebraucht»

Von Matthias Dubach
Red Bull Rookies
Lukas Trautmann (50): Schwerer Stand beim Rookies-Auftakt

Lukas Trautmann (50): Schwerer Stand beim Rookies-Auftakt

Den Auftakt zum Red Bull Rookies Cup hatte sich der Österreicher anders vorgestellt.

Lukas Trautmann hatte sich wegen seinen Abstimmungsproblemen für das erste Rennen des Red Bull Rookies Cup in Austin einen Top-Ten-Platz zum Ziel gesetzt. Genau dahin war er auch unterwegs, aber in der zweitletzten Kurve des Rennens stürzte der Österreicher noch und wurde nur 18. «Ich glaube, im ersten Rennen habe ich schon alles Pech der ganzen Saison aufgebraucht. Ich hatte im ganzen Lauf Probleme, der Kühler hat Wasser verloren, die Temperatur ist hochgegangen und ich habe Leistung verloren.»

Als der spätere Sieger Bradley Ray an der Spitze entschwand, konnte sich Trautmann noch in der Verfolgergruppe halten. «Aber das war ganz schwierig, auch die Bremsen hatten überhitzt. Ich musste dauernd früh bremsen.»

Der 17-Jährige war aber auch mit der Abstimmung seiner 250-ccm-Viertakt-KTM nicht zufrieden und erhofft sich für das zweite Rennen auf dem Circuit of the Americas eine Verbesserung. «Das Chattering konnten wir reduzieren. Aber ich habe noch immer nicht das gute Gefühl auf dem Motorrad, das es braucht. Wenn alles stimmen würde, wäre auch das Podest drin», versichert Trautmann, der als Titelanwärter gehandelt wird.

Trautmann: «Das Gefühl muss einfach besser werden. Es braucht die Harmonie zwischen Motorrad und Fahrer, dann kann ich wieder vorne dabei sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 17:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:25, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain II - Das 2. Freie Training
  • Fr. 04.12., 18:25, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 04.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE