Jerez, Rennen 2: Joan Mir siegt, Aris Michail 17.

Von Sharleena Wirsing
Red Bull Rookies

In der letzten Runde des zweiten Laufs in Jerez duellierten sich Joan Mir und Manuel Pagliani im Kampf um den Sieg. Mir setzte sich durch. Der deutsche Rookie Aris Michail lag außerhalb der Top-15.

Den Start in das zweite Rennen des Red Bull Rookies Cup in Jerez gewann erneut Oscar Gutierrez, doch Pole-Setter Manuel Pagliani setzte sich schnell wieder an der Spitze durch. Pagliani führte vor Jorge Martin und Stefano Manzi.
Später ging Stefano Manzi in Führung und die Kämpfe um die Spitzenplätze gewannen an Härte. Manzi führte vor Pagliani, Martin und Gutierrez.

Im Verlauf des Rennens setzten sich Joan Mir und Manuel Pagliani immer weiter von ihren Verfolgern ab und duellierten sich um den Platz an der Spitze des Feldes.

In der letzten Runde kam es dann zum Showdown zwischen den beiden Rookies an der Spitze. Mir gelang es, eine kleine Lücke zu seinem Gegner Pagliani zu schaffen. Er sicherte sich somit einen unbezahlbaren Vorteil für die letzten Kurven. Pagliani konnte Mir nicht mehr einholen und überquerte hinter dem Spanier die Ziellinie.

Hinter Mir und Pagliani folgten Jorge Martin, Stefano Manzi, Darryn Binder und Bo Bendsneyder. Soushi Mihara, der Sieger des ersten Laufes, erreichte den neunten Platz. Der deutsche Rookie Aris Michail schaffte den Sprung in die Top-15 nicht. Er schloss das Rennen auf Rang 17 ab.

Die Punktetabelle führt nach den ersten beiden Läufen Joan Mir mit 38 Punkten an. Nur zwei Punkte hinter ihm liegen Jorge Martin und Manuel Pagliani, die punktgleich auf Rang 2 liegen. Aris Michail sammelte in Jerez keine Punkte.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE