Red Bull Rookies: Kalender offiziell bestätigt

Von Sharleena Wirsing
Red Bull Rookies
24 Red Bull Rookies gehen 2015 an den Start

24 Red Bull Rookies gehen 2015 an den Start

Nun gab die FIM bekannt, was SPEEDWEEK.com-Leser bereits wissen. Die 24 Teilnehmer des Red Bull Rookies-Cup 2015 bestreiten nur 13 Rennen. Der Lauf in Mugello wurde gestrichen.

Dorna, Red Bull und KTM haben sich geeinigt. Auf dem Kalender für die neunte Austragung des «Red Bull MotoGP Rookies Cup» befinden sich 13 Rennen bei sieben europäischen Grands Prix.

Der Lauf in Mugello fiel aus dem Kalender. Er wurde stets am Samstag abgehalten, da die Fans dort die Rennstrecke nach dem MotoGP-Rennen am Sonntag traditionsgemäß stürmen und so die Fahrbahn verdrecken.

Zum dritten Mal wird 2015 mit 250-ccm-Viertaktern gefahren. Die Saison für die Rookies zwischen 14 und 17 Jahren geht am 2./3. Mai in Jerez los. Natürlich wird im Juli auch auf dem Sachsenring gefahren. In Misano findet nur ein Rennen am Samstag statt, weil die Fans auch hier die Strecke überfluten und den Asphalt verschmutzen. Das Finale findet wie 2014 im MotorLand Aragón statt.

Wie auch in der MotoGP-WM finden die Rennen in Großbritannien in Silverstone statt Donington statt.

Im spanischen Guadix wurden Mitte Oktober zwölf neue Fahrer für den Red Bull Rookies-Cup 2015 ausgewählt. Deutschsprachige Talente fehlten jedoch. Aris Michail hat die Erwartungen 2014 nicht erfüllt und kehrte dem Motorradsport den Rücken.

Getestet wurde von 31. März bis 3. April in Jerez. Die Bestzeit fuhr Neuling Ayumu Sasaki vor Kaito Toba, der den Asia Talent Cup 2014 gewonnen hatte, und Olly Simpson, der seine dritte Saison im Rookies Cup bestreiten wird.

Der Red Bull Rookies Cup Kalender 2015

2./3. Mai: Jerez/E (2 Rennen)
26./27. Juni: Assen/NL (2 Rennen)
11./12. Juli: Sachsenring/D (2 Rennen)
15./16. August: Brünn/CZ (2 Rennen)
29./30. August: Silverstone/GB (2 Rennen)
12. September: Misano/I (1 Rennen)
26./27. September: Aragón/E (2 Rennen)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE