Red Bull Rookies Cup: Massensturz in Aragón!

Von Sharleena Wirsing
Red Bull Rookies
Bei den Red Bull Rookies kommt es häufig zu gefährlichen Situationen

Bei den Red Bull Rookies kommt es häufig zu gefährlichen Situationen

Im ersten Rennen des Red Bull Rookies Cup in Aragón ereignete sich ein Horrorsturz mit vier Fahrern. Auch Gesamtsieger Bo Bendsneyder war involviert.

Nachdem die Red Bull Rookies um 16:30 Uhr in ihr vorletztes Saisonrennen in Aragón starteten, ereignete sich bereits in der zweiten Runde einen schwerer Unfall, bei dem vier Fahrer involviert waren.

Es handelte sich unter anderem um den Niederländer Bo Bendsneyder, der sich zuletzt in Misano bereits den Gesamtsieg gesichert hatte. Die weiteren Piloten sind Enzo Boulom, Bruno Ieraci und Aleix Viu, die wie Bendsneyder schwer stürzten und noch an der Strecke medizinisch betreut werden mussten.

Wie SPEEDWEEK.com in Erfahrung bringen konnte, gibt es leichte Entwarnung, denn alle Fahrer sind bei Bewusstsein. Die Ausmaße ihrer Verletzungen sind jedoch noch nicht bekannt.

Das Rennen wurde mit einiger Verzögerung neu gestartet. Marc Garcia siegte vor Raúl Fernández und Rory Skinner.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:10, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Sa. 05.12., 16:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 16:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Sa. 05.12., 17:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 05.12., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6DE